Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 11.04.2017 – 17.04.2017

Die aktuelle Free-to-Play-Rota

Am Dienstag, den 11. April 2017 hat Blizzard wieder 14 Helden in die Free-to-Play-Rota gepackt. Als erstes mal wieder die Aufstellung der Rota: vier Krieger, fünf Assassinen, drei Unterstützer und zwei Spezialisten. Wir wünschen euch auch diese Woche wieder viel Spaß und man sieht sich im Nexus.

Raynor (Assassine Fernkampf, Starcraft, 2.000 Gold oder 3,99€)

Raynor ist der Anführer der Rebellen im ersten Starcraft 2 Teil Wings of Liberty. Im Nexus ist er ein sehr starker Fernkämpfer der mit seinem Gewehr heftigen Schaden austeilt. Durch seine passive Fähigkeit kann er sehr lange im Kampf bleiben und sollte niemals vergessen werden. Ein sehr Einsteiger freundlicher Held der uns diese Woche im Nexus zur Verfügung steht.

Muradin (Krieger Nahkampf, Warcraft, 4.000 Gold oder 6,49€)

Der hartnäckige Muradin ist diese Woche einer der Tanks die uns begleiten. Er ist ziemlich ausdauernd und kann mit der richtigen Skillung auch einem Assasinen gefährlich werden. Er kann mit seinem Stun Gegner außer Gefecht setzen und mit seinem Donnerknall verlangsamt er die Angriffe der Gegner. Ein gefährlicher Tank zur jeder Zeit des Spiels, der vielseitig eingesetzt werden kann.

Sonya (Krieger Nahkampf, Diablo, 4.000 Gold oder 6,49€)

Sonya ist ein starker Bruiser und kommt sehr gut alleine zurecht. Sie ist zurzeit eher ein Nischenpick, da andere Helden ihre Position besser und flexibler ausfüllen, wie Artanis oder Varian. Dennoch ist sie sehr stark wenn es darum geht Camps alleine zu machen oder die Minions auf dem Schrein zb bei Infernal Shrines zu clearen.

Nazeebo (Spezialist Fernkampf, Diablo, 4.000 Gold oder 6,49€)

Nazeebo ist immer noch ein guter Nischenpick und besonders in der Heldenliga beliebt. Mit seinem Zombiewall und seinen Kröten, sowie Spinnen, sorgt er für Chaos in jedem Teamfight und kann ziemlich nervig sein!

Uther (Unterstützer Nahkampf, Warcraft, 4.000 Gold oder 6,49€)

„Möge das Licht euch beschützen!“ Uther unterstützt uns mit seinem Heiligen Licht in dieser Woche als Supporter. Aktuell wird er leider nicht mehr so häufig gesehen, da andere Supporter in die aktuelle Meta besser rein passen. Er darf aber dennoch nicht unterschätzt werden. Er kann mit seinem Gottesschild seine Verbündeten oder sich selbst für kurze Zeit unverwundbar machen, was dafür sorgt, dass bestimmte Helden viel mehr an Wert gewinnen. Ein Gottesschild auf dem Schlächter lässt ihn wild auf den Gegner ohne Konsequenzen einschlagen und das will man lieber verhindern, glaubt mir!

Jaina (Assassine Fernkampf, Warcraft, 4.000 Gold oder 6,49€)

Jaina, Magierin der Kirin Tor, ist diese Woche einer unserer besten Assasinen wenn es um Burst Schaden gehen soll. Ihre Fähigkeiten bauen einander auf, was bedeutet, dass ihr eure Gegner anfällig für ihren Schaden macht, sobald ihr sie mit euren Fähigkeiten trefft. Dadurch hat sie ein sehr großes Potential Gegner die wenig Leben haben sehr schnell zu töten.

Anub’arak (Krieger Nahkampf, Warcraft, 4.000 Gold oder 6,49€)

Anub’arak der Diener des Lichkönigs Arthas ist nun in der Free Rotation um uns in unseren Nexus Abenteuern zu Unterstützen. Er ist ein solider Tank, wenn der Gegner einiges an Magiern im Team haben wie Li-Ming oder Kael’Thas. Sein Kokon hilft dabei einen Kampf zu schaffen, bei dem ihr in der Überzahl seid und den entscheidenden Vorteil habt.

Ragnaros (Assassine Nahkampf, Warcraft, 10.000 Gold oder 9,99€)

Der mächtige Feuerlord Ragnaros ist so alt wie die Welt Azeroth selbst. Mit seinem glühenden Hammer Sulfuras zerschmettert er alles was ihm in den Weg kommt. Zu seinen besonderen Fähigkeiten gehört das übernehmen von verbündeten und zerstörten Forts wo er Meteore hageln lässt und Magmawellen auf seine Feinde los lässt. Die Lavawelle ist besonders stark, da sie egal wo sich Ragnaros befindet immer XP von Dienern gibt.

Zarya (Krieger Fernkampf, Overwatch, 10.000 Gold oder 9,99€)

Aleksandra Zaryanova gehört zu den stärksten Frauen der Welt und stand am Anfang einer vielversprechenden Karriere als Gewichtheberin. All das änderte sich, als das sibirische Omnium erneut zum Leben erwachte. Als Soldatin der Russischen Verteidigungskräfte setzt sie ihre gewaltigen Kräfte nun ein, um die zu schützen, die sie liebt.

Kharazim (Unterstützer Nahkampf, Diablo, 10.000 Gold oder 9,99€)

Kharazim einer der aggressivsten Supporter ist immer im Kampfgeschehen an der Seite der Tanks. Er ist sehr gut darin Schaden und Heilung zu verteilen und kann durch seine Heroics den wichtigen Verbündeten im letzten Moment noch retten oder durch verheerenden Schaden an einzelnen Zielen verursachen.

Lt. Morales (Unterstützer Fernkampf, Starcraft, 10.000 Gold oder 9,99€, Freigeschaltet auf Stufe 5)

Lt. Morales ist wenn es um Heal Output geht einer der besten Supporter. Sie kann unsere Verbündeten sehr schnell wieder zusammenflicken und durch ihre Stim Drohne unseren Auto Attack Assassinen um einiges schneller zuschlagen lassen, was einen Teamfight entscheiden kann. Ihre andere Heroische Fähigkeit, das Medivac, ist ein Transporter der alle Verbündeten wie ein Taxi zu einem bestimmten Punkt auf der Map fliegen kann, was für besondere Vorteile beim Positioning sorgt. Ihr Nachteil? Wenn man einmal an ihr dran ist, dann ist sie fast so gut wie Tod, denn sie hat kaum eine Möglichkeit zu entkommen.

Graumähne (Assassine Fernkampf, Warcraft, 7.000 Gold oder 8,49€, Freigeschaltet auf Stufe 7)

Graumähne der Anführer der Worgen in World of Warcraft ist nun wieder in der Heldenrotation. Er ist ein starker Assassine der darauf ausgelegt ist Kills ziemlich schnell zu sichern und wenn ein Gegner wenig Leben hat, genau auf diesen Jagd zu machen.

Zeratul (Assassine Nahkampf, Starcraft, 10.000 Gold oder 9,99€, Freigeschaltet auf Stufe 12)

Zeratul ist einer unserer permanent Unsichtbaren Helden. Er kann durch sein hohes Schadenspotential ganz leicht Helden aus dem Spiel nehmen, die nur wenig Leben haben und setzt den Gegner dauernd unter Druck, wenn man es nur wagt mit wenig HP aus der Base zu laufen. Seine Talente wurden auch stark überarbeitet, sodass er in der aktuellen Meta wieder sehr gerne gespielt wird.

Medivh (Spezialist Fernkampf, Warcraft, 10.000 Gold oder 9,99€, Freigeschaltet auf Stufe 15)

Unter dem Einfluss des Dämonenlords Sargeras öffnete Medivh das Dunkle Portal und ließ die Horde auf Azeroth los. Um diese Tat wiedergutzumachen, führte er eine neue Generation von Helden zusammen, die sich der Brennenden Legion entgegenstellten. Heute ist Medivh eine lebende Legende.

Gefällt euch die Rota? Wen würdet ihr lieber sehen? Und was für Erfahrungen habt ihr mit den Helden gemacht? Schreibt es in die Kommentare und lasst es uns und den Rest der Heroes-Gemeinde wissen. Des weiteren wünschen wir euch natürlich sehr viel Spaß bei aus und rumprobieren.

Quelle: Stormkings Blizzard

About Fabian Wolf

Check Also

Blizzard kündigt Nexus Games Europe an!

Heldenliga-Spieler aufgepasst: Blizzard kündigt das wohl größte Competitive-Turnier nach der HGC an! Am 14. November, 10 …

Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 10.10.2017 – 16.10.2017

Die aktuelle Free-to-Play-Rota Am Dienstag, den 10. Oktober 2017 hat Blizzard wieder 14 Helden in die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger