Ragnaros – Alles wissenswerte zum neuen Helden

Wer ist Ragnaros?

Was sind seine Fähigkeiten?

Wie skillt man ihn?

Skins

Wird sich Ragnaros in der Meta wiederfinden?

Wer ist Ragnaros?

Der Feuerfürst und seine Brüder hielten einst die Herrschaft über die ganze Welt. Nach einem furchtbaren Krieg um die Vorherrschaft über den Planeten gegen die Titanen wurden die vier Lords in eine dunklere und tiefere Ebene verbannt, wo sie für alle Zeit schmoren sollten.

Krieg der Elemente

Es war dann und dort, dass die Brüder aufeinander losgingen. Fünf Jahrtausende lang wurde eine Schlacht im Herzen dieser Welt gekämpft. Nachdem der Feuerfürst von den siegreichen Titanen verbannt worden war, hatte er nur noch ein Ziel: Er wollte sich Macht aneignen.

Krieg der drei Hämmer

Vor 300 Jahren begann der Dunkeleisen-Klan der Zwerge einen Krieg gegen seine zwergischen Brüder, den Bronzebart-Klan und den Wildhammerklan. Thaurissans einzige Möglichkeit den Krieg zu gewinnen war es, den Feuerfürsten herbeizurufen, um die anderen Klans zu vertreiben.

Jetzt durch Thaurissans Ruf befreit brach Ragnaros wieder in die materielle Existenz. Seine apokalyptische Wiedergeburt auf Azeroth zerschmetterte den Schwarzfelsberg und erschuf im Zentrum der Verwüstung einen tobenden Vulkan. Der Vulkan, bekannt als Schwarzfelsspitze, wurde im Norden durch das, was jetzt als die Sengende Schlucht bekannt ist, und im Süden durch die Brennende Steppe begrenzt. Obwohl Thaurissan durch die Kräfte, die er entfesselt hatte, getötet wurde, wurden seine überlebenden Dunkeleisen-Klanbrüder schließlich durch Ragnaros und seine Elementare versklavt. Der Bronzebart-Klan und Wildhammerklan jedoch blieben frei.Ragnaros the Firelord full.png

Der Geschmolzene Kern

Obwohl Ragnaros nur einen Bruchteil seiner Kraft hatte, war es ihm möglich, in dieser Welt zu bleiben. Lange residierte er im Geschmolzenen Kern und kämpfte gegen Nefarian, dessen Drachen und die Orcs, die auf der Schwarzfelsspitze lebten.

World of Warcraft: Cataclysm

Doch gelang es den Wächtern des Hyjal, sich Zugang zur Sulfuronspitze zu verschaffen und Ragnaros aufzuhalten. Am Flammentor beim Sanktum der Propheten stellte Cenarius zusammen mit Malfurion und Hamuul Runentotem den Feuerfürsten zum Kampf und verbannten ihn in einem finalen Kampf zurück in die Feuerlande. Doch der Feuerfürst musste in seinem eigenen Reich bezwungen werden, um für immer besiegt zu sein. Mit World of Warcraft: Cataclysm jedoch tat sich der Feuerfürst mit Todesschwinge zusammen, wurde von ihm befreit und führte den Angriff gegen den Weltenbaum in Berg Hyjal. Um den Alten Göttern zu imponieren, wollte er den Weltenbaum Nordrassil in Hyjal niederbrennen. Seinen Sitz nahm er dafür in der Sulfuronspitze ein.

Back to Top

Fähigkeiten

Ragnaros hat wie jeder andere Held ein Set aus Grundfähigkeiten. Dieses verändert sich jedoch, wenn er seine Eigenschaft „Geschmolzener Kern“ einsetzt.

 
 Sulfuras ermächtigen (Q)

Der nächste automatische Angriff wird sofort ausgeführt, verursacht 222 Fähigkeitsschaden im Wirkungsbereich und heilt Ragnaros um 20% des verursachten Schadens. Wenn ein Held getroffen wird, werden doppelt so viele Lebenspunkte wiederhergestellt.

Geschmolzener Kern -> Geschmolzener Schwung: Betäubt Gegner in der Nähe und fügt ihnen Schaden zu.

 Lebender Meteor (W)

Beschwört einen Meteor am Zielpunkt, der 75 Schaden verursacht, dann in Zielrichtung rollt und dabei 1,75 Sek. lang 300 Schaden pro Sekunde verursacht.

Geschmolzener Kern -> Meteorschauer: Lässt eine Reihe von Meteoren niedergehen.

 Deflagration (E)

Entflammt Ragnaros oder einen Verbündeten, verleiht ihm 1,5 Sek. lang 25% Bewegungsgeschwindigkeit und löst danach eine Explosion aus, die Gegnern in der Nähe 104 Schaden zufügt.

Geschmolzener Kern -> Explosive Rune: Verursacht eine verzögerte Explosion in einem großen Wirkungsbereich.

 Geschmolzener Kern (D)

Auf ein verbündetes oder zerstörtes Fort kanalisieren, um das Gebäude durch Ragnaros‘ ultimative Form zu ersetzen. Ragnaros erhält dabei 3996 Lebenspunkte, die im Verlauf von 18 Sek. verbrannt werden.

 Sulfurasschmettern (R)

Schleudert Sulfuras ins Zielgebiet. die Waffe schlägt nach 0,75 Sek. ein und verursacht 198 Schaden. Gegner im Einschlagszentrum erleiden stattdessen 594 Schaden und werden 0,5 Sek. lang betäubt.

 Lavawelle (R)

Entfesselt eine Lavawelle, die von der eigenen Zitadelle ausgeht und den ausgewählten Weg entlang strömt. Die Welle fügt allen Gegnern (außer Gebäuden) in ihrem Weg pro Sekunde 344 Schaden zu und tötet gegnerische Diener sofort. Fügt Helden 100% mehr Schaden zu.

Back to Top

Die Skillung

Level 1
Sulfuras hungert

Quest: Jeder mit „Sulfuras ermächtigen“ getötete Diener erhöht den Schaden der Fähigkeit um 1 bis maximal 30.

Belohnung: Sobald 30 Diener getötet wurden, wird der Schaden zusätzlich um 120 erhöht.

Auf Level 1 gibt es kein Talent, dass das eigene Überleben sichert. Deswegen konzentrieren wir uns hier auf den Schaden.
Level 4
 Anfachen

Quest: Eingesammelte Regenerationskugeln erhöhen die Lebensregeneration um 2 pro Sekunde, bis maximal 30.

Belohnung: Sobald 15 Regenerationskugeln gesammelt wurden, kann Anfachen aktiviert werden, um den Helden 3 Sek. lang widerstandsfähig zu machen und den erlittenen Schaden um 25% zu verringern.

Hemmende Flammen

Die Deflagration verlangsamt getroffene Gegner 2 Sek. lang um 40%.

Hier steht eine Entscheidung an: Braucht ihr mehr Durchhaltevermögen? Dann ist Anfachen für euch die richtige Wahl. In allen anderen Fällen könnt ihr bedenkenlos Hemmende Flammen wählen.
Level 7
 Hand von Ragnaros

Wenn Sulfuras ermächtigen mindestens 2 gegnerische Helden trifft regeneriert die Fähigkeit 10 Mana und die Abklingzeit wird um 2 Sek. verringert.

Supererhitzt

Wenn der Held die Deflagration auf sich selbst anwendet, verursacht sie 100% mehr Schaden.

Die Hand von Ragnaros ist das „go to“ Talent, wenn die Gegner sehr viele Nahkampf Helden haben, denn dann ist die Chance mehrere Helden zu treffen sehr viel höher als normalerweise. Dies erhöht dann auch noch eure Selbst-Heilung. Ihr wollt eh nur Schaden machen? Dann solltet ihr Supererhitzt wählen.
Level 10
Lavawelle

Entfesselt eine Lavawelle, die von der eigenen Zitadelle ausgeht und den ausgewählten Weg entlang strömt. Die Welle fügt allen Gegnern (außer Gebäuden) in ihrem Weg pro Sekunde 344 Schaden zu und tötet gegnerische Diener sofort. Fügt Helden 100% mehr Schaden zu.

Level 13

 

 Wunden ausbrennen

Sulfuras ermächtigen heilt Ragnaros zusätzlich um 60% des Schadens, der Gegnerischen Helden innerhalb von 2 Sek. zugefügt wird.

 Beständige Flamme

Betäubungen machen 3 Sek. lang widerstandsfähig, sodass der erlittene Schaden um 50% verringert wird.

 Wenn das Gegnerteam viele Stuns hat, sollte man das Talent Beständige Flamme in Erwägung ziehen. Ansonsten – und vor allem wenn man auf Level 7 Hand von Ragnaros gewählt hat – fällt es nicht schwer sich für Wunden ausbrennen zu entscheiden.
Level 16
 Sekundärexplosion

Nach der Explosion der Deflagration wird Ragnaros mit einer weiteren belegt.

Level 20
 Lavaflut

Lavawelle erhält eine zusätzliche Aufladung und die Abklingzeit wird um 10 Sek. verringert.

 Untertauchen

Der Held taucht unter, wird in Stasis versetzt und regeneriert im Verlauf von 3 Sek. 600 Lebenspunkte

 Das Talent Untertauchen klingt sehr gut, ist aber mit Vorsicht zu genießen. Die lange Abklingzeit von 90 Sek. schmälert die Wirkung sehr. Außerdem kann die Stasis auch dafür sorgen, dass man sich nach dem auftauchen in mitten der Gegner wiederfindet. Die sichere und Wirkungsvolle Variante ist die Lavaflut mit der ihr gleich 2 Lanes von allen Dienern befreien könnt. Dies kann vor allem im späten Verlauf eines Spiels sehr nützlich sein.

Back to Top

Skins

Standard

Elite

Mini

Back to Top

Wird sich Ragnaros in der Meta wiederfinden?

Die Frage kann man natürlich noch nicht beantworten, da es bestimmt noch Veränderungen geben wird. Meiner Meinung nach kann Ragnaros während Objectives sehr viel Einfluss auf den Spielverlauf nehmen. Auch wenn er dadurch Teilweise nicht am Kampf ums Objective teilnimmt. Während der Tempelphase auf Tempel des Himmels kann er beispielsweise Schüsse auf eigene Gebäude durch seine Eigenschaft abwehren. Noch effektiver ist er auf Karten, auf denen das Objective die Lane pusht, wie z.B. Grabkammer der Spinnenkönigin. Dort wehrt Ragnaros nicht nur Schaden auf Forts und/oder Keeps ab, sondern kann auch noch effektiv gegen pushen.

Wie mächtig er in Teamfights sein kann wird sich noch zeigen, aber sein Fähigkeiten- und Talentset scheint sehr vielversprechend.

Back to Top

Quelle: Stormkings

About Janna

Angefangen zu zocken habe ich vor ca 12 Jahren mit GTA2. Danach bin ich über Siedler, Anno und Warcraft 3 zu World of Warcraft. Im Moment spiele ich Heroes (seit der closed Beta), Diablo 3 und Dragon Age Inquisition.

Check Also

Patchnotes für Heroes of the Storm 2.0 – 17.05.2017

Titelbild Rüstung in Heroes of the Storm

Rüstung in Heroes of the Storm

Um den potenziellen Schaden einzuschätzen ist es wichtig bestimmte Mechaniken von Heroes of the Storm …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger