Balance Patchnotes

Blizzard hat sich das Feedback der Community zu Herzen genommen will nun regelmäßig Balance-Patches einspielen. Diese sind unabhängig von den normalen Updates. Hier direkt die Patchnotes für den ersten Balance Patch.

 Geposted von Blizzard(Quelle)

Wir haben gerade einen neuen Patch für Heroes of the Storm veröffentlicht, um einige Spielbalance-Änderungen für Helden und Talente ins Spiel zu integrieren. Im Folgenden könnt ihr euch die Patchnotes durchlesen.

TALENTE

Läutern

  • Die Funktionsweise dieses Talents hat sich deutlich verändert.
  • Der anvisierte Verbündete wird jetzt 1 Sek. lang unaufhaltbar. Abklingzeit: 60 Sek.

Kommentar der Entwickler: Wir wollen Spielern mehr Optionen an die Hand geben, um mit aufeinanderfolgenden Betäubungen fertig zu werden. Diese treten wieder häufiger auf, nachdem die Skalierungsänderungen in Kraft getreten sind. Wir glauben, dass diese Verstärkung von Läutern es Teams ermöglichen sollte, sehr betäubungslastigen Teamzusammensetzungen etwas besser entgegenwirken zu können.

HELDEN

ASSASSINEN UNTERSTÜTZUNG KRIEGER
Lunara Funkelchen Kleiner
Raynor Malfurion
Tyrande

ASSASSINEN

LUNARA

  • Die Lebenspunkte wurden von 1300 auf 1430 erhöht.
  • Die Lebensregeneration wurde von 2,7083 auf 2,9804 Lebenspunkte pro Sekunde erhöht.
  • Naturgift (Eigenschaft)
    • Der Schaden wurde von 32 (+4 % pro Stufe) auf 34 (+5 % pro Stufe) erhöht.

Kommentar der Entwickler: Es freut uns zu sehen, dass so viele Spieler Lunaras Spielstil toll finden, aber unserer Ansicht nach ist sie noch zu schwach und durch das aktuelle Metaspiel etwas benachteiligt. Lunara zeichnet sich immer dann aus, wenn sie relativ ungehindert automatische Angriffe absetzen kann. Deshalb erhöhen wir ihre Überlebensfähigkeit, um genau das zu ermöglichen. Außerdem ist Lunaras Schaden unseren Erwartungen nicht ganz gerecht geworden, weshalb wir ihn erhöhen, um ihr etwas mehr Durchschlagskraft zu verpassen. Uns sind Bedenken über Probleme zu Ohren gekommen, die in Situationen aufgetreten sind, in denen Lunaras Angriffe schnell mit Bewegungen alterniert werden („Stutter-Stepping“). Wir haben deshalb auch Änderungen für die nähere Zukunft geplant, die diesen Problemen entgegenwirken sollten.

Zurück

RAYNOR

  • Die Lebenspunkte wurden von 1371 auf 1302 verringert.
  • Die Lebensregeneration wurde von 2,8554 auf 2,7125 Lebenspunkte pro Sekunde verringert.
  • Durchschlagsmunition (Q)
    • Ins Schwarze (Talent)
      • Die Betäubungsdauer wurde von 1,5 auf 1,0 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: Raynors Schaden ist etwas zu hoch, wenn man die relative Sicherheit in Betracht zieht, aus der er ihn verursachen kann. Außerdem hat er die Option, über Talente an zwei Fernkampf-Betäubungseffekte mit einer Dauer von 1,5 Sek. zu gelangen, was für gegnerische Teams sehr frustrierend sein konnte. Diese Änderungen sollten dabei helfen, Raynors allgemeine Talentvielfalt etwas zu erhöhen, während er gleichzeitig etwas einfacher ausgeschaltet werden kann, wenn er sich in einer ungünstigen Position befindet.

Zurück

UNTERSTÜTZUNG

FUNKELCHEN

  • Arkanes Leuchtfeuer (Q)
    • Der Schaden im inneren Wirkungsbereich wurde von 137 auf 274 erhöht.
    • Die Manakosten wurden von 50 auf 35 verringert.
    • Die Abklingzeit wurde von 8 auf 6 Sek. verringert.
    • Arkane Präzision (Talent) wurde entfernt.

Kommentar der Entwickler: Arkanes Leuchtfeuer befindet sich schon seit einiger Zeit in einer etwas problematischen Situation. Wir wollten Funkelchen keinen verlässlichen Schaden oder die Fähigkeit zum Vernichten von Dienerwellen geben, ohne dafür in Talente investieren zu müssen, aber uns ist klar, dass wir in dieser Hinsicht vielleicht etwas zu restriktiv vorgegangen sind. Da die Effektivität der Fähigkeit relativ stark auf spielerischem Können basiert, haben wir uns entschlossen, die innere Schadenskomponente zu verstärken und dadurch Volltreffer besser zu belohnen. Die Änderungen sollten es Funkelchen ermöglichen, auf Wegen etwas aktiver zu sein. Außerdem bekommen Gegner im inneren Wirkungsbereich von Arkanes Leuchtfeuer den Treffer jetzt deutlicher zu spüren.

Zurück

MALFURION

  • Nachwachsen (Q)
    • Der anfänglich geheilte Wert wurde von 134 auf 150 Lebenspunkte erhöht.
    • Die regelmäßige Heilung wurde von 67 auf 75 Lebenspunkte pro Tick erhöht.
  • Gelassenheit (R)
    • Die regelmäßige Heilung wurde von 46 auf 40 Lebenspunkte pro Tick verringert.

Kommentar der Entwickler: Unserer Ansicht nach sind Spieler zu stark von Gelassenheit abhängig, um mit anderen Heilern Schritt halten zu können. Wir wollten erreichen, dass ein größerer Anteil von Malfurions Heilung auf Nachwachsen entfällt, was Spielern hoffentlich die Option bieten sollte, mehr Hybrid-Builds auszuprobieren und so womöglich Zwielichttraum voll ausnutzen zu können.

Zurück

TYRANDE

  • Der Schaden automatischer Angriffe wurde von 92 auf 87 verringert.
  • Aura des Volltreffers (Talent)
    • Der Bonus auf den Schaden automatischer Angriffe wirkt nun nur auf verbündete Helden.
  • Mal des Jägers (Eigenschaft)
    • Mal der Waldläufer (Talent)
      • Die Abklingzeitreduktion für Mal des Jägers wurde von 8 auf 6 Sek. verringert.
    • Furor der Jägerin (Talent)
      • Die Dauer des Angriffsgeschwindigkeitsbonus wurde von 4 auf 5 Sek. erhöht.
  • Licht von Elune (Q)
    • Der bei Verbündeten geheilte Wert wurde von 310 auf 320 Lebenspunkte erhöht.
    • Überfluss des Lichts (Talent)
      • Der Heilbonus für Verbündete wurde von 35 % auf 30 % verringert.
  • Mondprojektil (E)
    • Die Betäubungsdauer wurde von 1 auf 0,75 Sek. verringert.
    • Mondflamme (Talent)
      • Der Reichweitebonus wurde von 50 % auf 40 % verringert.
  • Schattenmimik (R)
    • Die Abklingzeit wurde von 50 auf 60 Sek. erhöht.
    • Die regelmäßige Heilung wurde von 16 auf 15 Lebenspunkte pro Tick verringert.
    • Der abschließend geheilte Wert wurde von 100 auf 95 Lebenspunkte verringert.
    • Leichtfüßigkeit (Talent)
      • Der Bewegungsgeschwindigkeitsbonus wurde von 40 % auf 30 % verringert.
  • Sternenregen (R)
    • Der Schaden wurde von 64 pro Sekunde auf 69 pro Sekunde erhöht.

Kommentar der Entwickler: Tyrande haben wir schon länger auf dem Schirm, als uns lieb ist, aber wir mussten uns etwas Zeit nehmen, um genau bestimmen zu können, wo wir die Änderungen vornehmen wollten. Uns gefällt, wie vielfältig ihre Optionen sind, aber wir sind der Ansicht, dass sie in jeder Hinsicht etwas zu stark ist, besonders da sie sehr vom aktuellen, betäubungslastigen Metaspiel profitiert. Unsere Änderungen zielen darauf ab, ihre Talentvielfalt zu verbessern, während wir sie gleichzeitig dazu zwingen, etwas mehr Wert auf Talente zu legen, um ihren Schadens- und Heilungsausstoß zu erhöhen. Wir gehen diese Sache eher vorsichtig an, aber wir sind durchaus bereit, größere Änderungen vorzunehmen, falls das nötig werden sollte.

Zurück

KRIEGER

KLEINER

  • Der Schaden automatischer Angriffe wurde von 74 auf 85 erhöht.
  • Zuschlagen (W)
    • Der Schaden wurde von 80 auf 96 erhöht.

Kommentar der Entwickler: Es sollte ordentlich wehtun, von einem gigantischen Hackebeil getroffen zu werden, nicht wahr? Zumindest ist Kleiner absolut dieser Meinung.

Was haltet ihr von den Änderungen? Wir denken Blizzard ist damit auf einem guten Weg.

Quelle: http://eu.battle.net/heroes/de/blog

About snowholmes

Ich bin leidenschaftlicher Heroes-Spieler und extrem interessiert an der Pro-Szene. Deshalb hab ich es mir zur Aufgabe gemacht möglichst viel darüber zu berichten und die Infos an die Community weiterzugeben. Mehr zu Snowholmes auch auf Facebook.

Check Also

Junkrat in 314 Sekunden

Herzlich willkommen zum Junkrat Guide! Im aktuellen Video von dieserpono wird euch der verrückte Australier …

Patchnotes – 18. Oktober 2017

Neuer Patch, neuer Held, neue Reworks. Mehr braucht man hier glaube ich nicht zu sagen: …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger