Uther Rework Guide – Heroes 2.0


Ob in der Teamliga, der Heldenliga oder der Schnellsuche, Uther war lange Zeit in Vergessenheit geraten. Andere Supporter wurden bevorteilt und haben den Job des Heilers und Unterstützers einfach besser umgesetzt. Mit Heroes 2.0 ist Uther nun zurück! Einige kleine Änderungen und ein einzigartiger Trait bringen ihn wieder auf die Leinwand. In diesem Uther Guide erfahrt ihr alles über die neuen Skills, dem neuen Trait und mehr!


Inhaltsverzeichnis

1. Heiliger Stern Build
2. Vorstellung
3. Stärken und Schwächen
4. Rolle in der Meta
5. Fähigkeitennutzung
6. Standardfähigkeiten erklärt
7. Talent Build

1. Heiliger Stern Build

Mit dem Heiligen Stern Build versucht ihr, wie sollte es anders sein, die Uptime vom neuen Trait Hingabe so hoch wie möglich zu halten. Die wichtigsten Talente sind unter anderem Woge des Lichts, welche die Dauer von Hingabe um 1 Sek. verlängert, sowie Segnung, welche Uhter erlaubt, die Fähigkeit schneller erneut einzusetzen.

2. Vorstellung

Bevor sich unser Uther Guide mit dem Helden im Spiel befasst wollen wir euch den Paladin noch einmal kurz näher bringen. Uther ist ein Nahkampf-Heiler, bzw. -Supporter. Seine größten Stärken liegen in seiner Burst-Heilung, der Crowd-Control und seiner Flexibilität in Sachen heroischer Fähigkeit. Uther muss sich aufgrund seiner Attacken ziemlich nahe der Frontline aufstellen, um effektiv zu heilen. Außerdem können die extrem hohen Manakosten ein Problem bei langen Teamfights werden.

2.1 Synergien & Counterpicks

Uther erhöht den Rüstungswert seiner Mitspieler und verfügt über einen enormen Burst-Heal. Durch diese Fähigkeiten ist er im Verbund mit aggressiven Nahkampf-Helden mit eigenem Self-Sustain am stärksten, die eine potenzielle Hilfe gegen Burst-Schaden benötigen. Mit seiner heroischen Fähigkeit Gottesschild bringt er außerdem eine der gefürchtetsten Combos des Spiels mit, da der ausgewählte Held ohne Furcht vor dem Tod in die Gegner springen kann. Synergetische Helden sind beispielsweise Kerrigan, Illidan, der Schlächter oder Zul’Jin.

Auch wenn Uther keinen wirklichen Counter-Helden hat, tut er sich schwer gegen Gegner mit hohem, anhaltenden Schaden und Damage-Over-Time-Attacken. Da er keine guten Wave-Clear-Fertigkeiten mitbringt, ist auch dies ein Problem, wenn diese Rolle von keinem Mitspieler übernommen wird. Counterpicks sind beispielsweise Lunara, Nazeebo, Zagara oder Sylvanas.

3. Stärken und Schwächen

+ Starke Burst-Heilung
+ Beschert Mitspielern erhöhten Rüstungswert
+ Guter Crowd-Control
+ Kann auf Hand des Schutzes zurückgreifen
+ Flexible heroische Fähigkeiten

Sehr wenig Schaden
Hohe Manakosten
Schlechter Waveclear

4. Rolle in der derzeitigen Meta

Uther ist ein solider Healer und findet einen Platz in den meisten Team-Kompositionen, leider aber nicht auf den meisten Maps was seinen hohen Manakosten zu verschulden ist. Er besitzt mit Hammer der Gerechtigkeit einen starken Stun, der vorallem für das Jagen von verletzten Feinden, dem peelen oder dem Eröffnen eines Kampfes zu gebrauchen ist. Göttlicher Sturm verfolgt das selbe Ziel mit höherer Reichweite und einem höheren Cooldown. Uther ist bekannt für seine Fähigkeit einzelne Ziele vor dem Tod zu schützen: Heiliges Licht ist einer der besten Single-Target-Heals des Spiels, wobei die erhöhte Rüstung von Hingabe, der Effekt von Hand des Schutzes und die Unbesiegbarkeit durch Gottesschild jede burst-lastige Teamkomposition zugrunde rationalisieren. Als nächstes zeigt euch unser Uther Guide, wie ihr diese Fähigkeiten effektiv nutzt.

5. Fähigkeitennutzung

  • Heiliges Licht verbraucht viel Mana und hat eine lange Abklingzeit. Die Fähigkeit sollte dann eingesetzt werden, wenn ihr seht, dass ein Mitspieler gefocused wird oder hohen Burst-Schaden erleidet.
  • Heiliger Stern ist ein guter Weg um mehrere Mitspieler, inklusive Uther selbst, mit Hingabe zu belegen.
  • Benutzt Hammer der Gerechtigkeit gegen hoch-priorisierte Helden die gestunt werden müssen oder dessen Stun kurz vor dem Auslaufen steht.
  • Gottesschild kann offensiv oder defensiv genutzt werden. Beobachtet eure Mitspieler gut um zu erkennen, wer die Fähigkeit benötigt.
  • Göttlicher Sturm sollte im Zusammenspiel mit Hammer der Gerechtigkeit benutzt werden, um Gegner für eine verlängerte Zeit zu stunnen.
  • Durch Ewige Führung habt ihr keine Angst mehr vor dem Tod. Versucht so viele Mitspieler wie möglich zu heilen und greift vielleicht auch auf diesen Trait zurück, wenn ihr kein Mana mehr habt.

6. Standardfähigkeiten erklärt

Heiliges Licht

Heiliges Licht ist eine der stärksten Single-Target-Heals des Spiels. Diese Power wird leider durch die sehr hohen Manakosten und den langen Cooldown kompensiert, weshalb das potenzielle Ziel sorgfältig ausgewählt werden sollte. Diese Fähigkeit ist der Grund warum Uther im Vergleich zu anderen Heilern als sehr manahungrig bezeichnet wird. Die Stärke von Heiliges Licht liegt in der sofortigen extremen Heilung eines Verbündeten der Gefahr läuft sonst zu sterben. Wichtig zu beachten ist hierbei, dass kein Overhealing entsteht. Sollte dies der Fall sein, wird stattdessen Heiliger Stern verwendet.

Heiliger Stern

Die Stärke von Heiliger Stern liegt in seinem großen Wirkungsbereich. Versucht mehr als zwei Ziele zu treffen, um das große Potenzial der Fähigkeit zu nutzen. Der Schaden ist ebenfalls ein netter Bonus, der unsichtbare Helden aufdecken kann. Interessant ist, dass Heiliger Stern auch die eigenen Minions heilt. Versucht in der Lane also komplette Minion Waves zu treffen, um gegebenenfalls die eigenen Minions zu heilen und gleichzeitig die gegnerischen zu vernichten. Falls sich ein Held innerhalb der Minions befindet, eignet sich dieser Vorgang ebenfalls als guter Poke. Heiliger Stern ist der beste Weg, um Hingabe auf mehreren Zielen gleichzeitig aufzubringen, was ist eine exzellente Möglichkeit ist, um den Schaden innerhalb von Teamfights zu verringern.

Da Heiliger Stern ein Skillshot ist, ist es wichtig so viele Helden und Gegner gleichzeitig zu treffen wie nur möglich. Die Heilung ist hier das primäre Ziel, außer ihr könnt euch durch den minimalen Schaden einen Kill sichern, der eurem Team sonst verwährt bleiben würde.

Hammer der Gerechtigkeit

Die Stärke von Hammer der Gerechtigkeit liegt in seiner Zuverlässigkeit. Diese Fähigkeit kann den Gegner nicht verfehlen, da es sich um keinen Skillshot handelt. Der Stun eignet sich besonders für das Eröffnen eines Kampfes, dem Peelen, dem Jagen oder der Unterbrechung einer gegnerischen Fähigkeit. Aufgrund des langen Cooldowns und dem geringen Schaden, sollte Hammer der Gerechtigkeit nur benutzt werden, wenn der Stun benötigt wird.

Gottesschild

Der einzigartige Effekt von Gottesschild zwingt eure Gegner, den Fokus auf das ausgewählte Ziel zu unterbrechen. Durch seine Vielseitigkeit könnt ihr eure Mitstreiter nicht nur vor Schaden bewahren und sie gleichzeitig erneut heilen, sondern auch eure Assassinen frei in den Kampf schicken, ohne Angst vor eventuellem Schaden zu haben. Der zuletzt genannte Punkt wird nicht sehr häufig genutzt, da es eine extrem gute Kommunikation voraussetzt, was es auch so unvorhersehbar macht. Besonders gut geeignete Ziele für diesen Vorgang sind aggressive, aber sehr verwundbare Helden, wie z.B. Graumähne oder der Schlächter. Zusätzlich kann Gottesschild genutzt werden, um kanalisierte Fähigkeiten wie ETC’s Moshpit unaufhaltbar zu machen. Denkt daran eure Mitspieler über den abgelaufenen Cooldown zu informieren, um einen möglichen Angriff zu eröffnen.

Göttlicher Sturm

Die Stärken von Göttlicher Sturm liegen in seinem großen Wirkungsbereich und seiner Zuverlässigkeit. Auch wenn das Ziel nicht direkt ausgewählt wird, macht es die sofortige Wirkung der Fähigkeit schwer, dieser auszuweichen. Wie auch bei Hammer der Gerechtigkeit, eignet es sich exzellent für das Eröffnen eines Kampfes, der Jagd auf einen verwundeten Gegner, dem Peelen oder dem Unterbrechen von kanalisierten Fähigkeiten. Im Best-Case-Szenario trefft ihr alle gegnerischen Helden gleichzeitig, was natürlich nur selten eintrifft. Nur zwei oder gar einen Helden mit der Fähigkeit zu treffen, um einen Kill zu sichern oder ihn zu Jagen ist ebenfalls brauchbar. Auch kann Göttlicher Sturm gegen Gegner mit der Fähigkeit Hand des Schutzes eingesetzt werden, damit diese ihre Teamkameraden nicht mehr vor anderen Stuns schützen können.

Uther selbst kann Göttlicher Sturm mit seinem Hammer der Gerechtigkeit, Segnung und einem weiteren Hammer der Gerechtigkeit kombinieren, um so einen Stun von effektiv 3,25 Sekunden hervorzurufen. Das ist besonders nützlich um Heiler zu töten und so das gegnerische Team verwundbarer zu machen.

Hingabe / Ewige Führung

Auch wenn niemand gerne stirbt, wird Uther durch Ewige Führung zu einer absoluten Heilungs-Maschine, da Lichtblitz’s Heilung pro Sekunde seines gleichen sucht. Lichtblitz kostet keinerlei Ressourcen, was das Töten von Uther besonders riskant macht, wenn er kein Mana mehr besitzt. Hierdurch bekommt er eine erneute Chance, alle seine Mitstreiter zu heilen, ohne gestoppt werden zu können. Lichtblitz besitzt eine Abklingzeit von 1,5 Sekunden, weshalb die Fähigkeit maximal 6 mal innerhalb von Ewige Führung eingesetzt werden kann.

Wichtiger noch ist seine zweite passive Fähigkeit. Durch den Einsatz von Heiliges Licht, Heiliger Stern oder Lichtblitz, erhalten betroffene Mitstreiter 25 Rüstungspunkte durch Hingabe. Das macht Uther zu dem Non-Plus-Ultra in Sachen Schadensvermeidung. Im Spiel bedeutet der Trait, dass vorallem fokussierte Helden sofort geheilt werden sollten, um frühzeitig die Rüstung zu erhöhen und den Schaden zu verringern.

7. Talent Build

LevelTalent
1
4
7
10
13
16
20

7.1 Heiliger Stern Build

Mit dem Heiligen Stern Build in diesem Uther Guide versucht ihr, wie sollte es anders sein, die Uptime vom neuen Trait Hingabe so hoch wie möglich zu halten. Die wichtigsten Talente sind unter anderem Woge des Lichts, welche die Dauer von Hingabe um 1 Sek. verlängert, sowie Segnung, welche Uhter erlaubt, die Fähigkeit schneller erneut einzusetzen.

7.2 Level 1 Talente

Silberne Berührung beschert Uther weniger Mana als die beiden Alternativen. Außerdem ist der Bonus der Reichweite nur selten nützlich, da Uther durch Heiliger Stern ohnehin nahe seinen Mitstreitern stehen muss.

Woge des Lichts verstärkt Uthers stärkste Attacke Heiliger Stern durch das wiederhergestellte Mana und die verringerte Abklingzeit. Die Erhöhung der Dauer von Hingabe hilft Uther zusätzlich dabei, seine Mitspieler am Leben zu halten.

Hammer des Lichtbringers ist ein Nischen-Talent, welches Team-Kompositionen mit vielen Nahkampfhelden bestrafen kann. Unter den optimalen Voraussetzungen beschert Hammer des Lichtbringers mehr Mana als die beiden Alternativen, zusätzlich zu der hohen Abklingzeitreduktion von Hammer der Gerechtigkeit. Der zweite genannte Punkt macht dieses Talent viable im Zusammenhang mit anderen Talenten die Hammer der Gerechtigkeit verstärken.

7.3 Level 4 Talente

Heiliger Schock gibt Uther die Möglichkeit starken Burstschaden auszuteilen und im gleichen Zug die Abklingzeit von Heiliges Licht zu verringern. Diese Fähigkeit ist nützlich, wenn euer Team oft ein bestimmtes Ziel fokussiert. Ein weiterer Vorteil von Heiliger Schock ist, dass er Uther selbst mit Hingabe unterstützen kann, all das mit relativ niedrigen Manakosten. Der Nachteil wiederum liegt darin, dass es weniger nützlich ist, wenn Heiliges Licht vorallem dafür genutzt wird, Mitspieler und Uther selbst am Leben zu halten. Kurz gesagt: Heiliger Schock sollte gewählt werden, wenn eure Teamkomposition den Aggressor darstellt.

Streben nach Gerechtigkeit stattet Uther mit einer kleinen Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit aus. Auch wenn dieses Talent nicht sehr viele Vorteile aufweisen kann, ist es Uthers einziger Weg zu einer besseren Mobilität, was durch eine seiner oft eingesetzten Grundfähigkeiten sehr schnell ausgelöst werden kann.

Heiliges Feuer teilt nur winzigen Schaden aus und zwingt Uther dazu, sehr nah am Gegner zu stehen, um überhaupt einen Effekt zu erkennen. Auch wenn es Uther ein wenig bei seiner größten Schwäche, dem Waveclear, hilft, macht es doch zu wenig Schaden um überhaupt beachtet zu werden.

7.4 Level 7 Talente

Rüstung des Glaubens bestraft Gegner die es wagen Uther zu stunnen. Anders als bei den beiden Alternativen hilft es Uther aber nicht, Mitstreiter vor Stuns zu schützen, was das Hauptattribut dieser Talentreihe darstellt.

Die Funktion von Wächter der uralten Könige ähnelt der von Hand des Schutzes, wobei es den Rüstungswert des Ziels weit erhöht, anstatt es nur von dem Stun zu befreien. Der Effekt von Wächter der uralten Könige beachtet aber nicht alle bewegungseinschränkende Effekte, die Hand des Schutzes beachtet. Trotzdem liegt sein Vorteil in dem viel niedrigeren Cooldown. Es wird wohl noch einige Spielstunden kosten, um seine wahre Effektivität aufzudecken, also nutzt es auf eigene Gefahr – oder eigene Belohnung.

Hand des Schutzes ist eine der stärksten Reinigungseffekte des Spiels, was nicht zuletzt an seiner eingebauten Cooldown-Reduktion liegt. Auch wenn es Uther dazu zwingt anzugreifen, um einen wirklichen Effekt hervorzurufen, ist es doch oft ein unersätzliches Talent.

7.5 Level 10 Talente

Gottesschild und Göttlicher Sturm sind beide sehr stark. Die Benutzung liegt allein bei der persönlichen Präferenz und der Team-Komposition. Die Stärken und Schwächen beider Fähigkeiten werden im Thema Standardfähigkeiten erklärt näher erläutert.

Gottesschild ist die defensive Option in dieser Talentreihe. Es beschert euch einen einzigartigen Effekt der schnell den Ausgang eines Teamfights entscheiden kann. In der Theorie kann das Gottesschild eine unendliche Menge von Schaden abhalten, während es aktiv ist. Dies wird häufig genutzt um hohen Burstschaden abzuwenden. Die zusätzliche Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit erlaubt es dem Ziel zusätzlich einem Kampf zu entkommen, bzw. erneut anzugreifen, wenn er wieder geheilt wurde. Alternativ kann Gottesschild auf einen Helden mit hohem Schaden angewandt werden, um ihm einen Kampf ohne Angst vor dem Tod zu erlauben.

Göttlicher Sturm ist eure offensive Alternative. Auch wenn ein derartiger AoE-Stun einige defensive Vorteile mit sich bringt, wie z.B. dem peelen, wird Göttlicher Sturm vorallem als Combo benutzt, um einen Kampf zu eröffnen, oder Gegner zu jagen. Alternativ kann es auch für das Aufhalten von gegnerischen Heilern genutzt werden, vorallem in Verbindung mit Hammer der Gerechtigkeit, um eine erhöhte Dauer des Stuns zu erzielen, während eure Mitstreiter andere Gegner töten, bevor diese geheilt oder geschützt werden können.

Göttlicher Sturm ist sehr stark in Verbindung mit anderen AoE-Fähigkeiten, weshalb es bevorzugt werden sollte, wenn mindestens zwei andere Helden derartige Fähigkeiten zu bieten haben.

7.6 Level 13 Talente

Gesegneter Champion hat das Potenzial überaus starke AoE-Heilung zu verursachen. Dieses Potenzial hängt leider von der Menge der Auto-Attacken von Uther während der Dauer der Fähigkeit ab, was nur selten all zu viel sein wird. Gesegneter Champion ist ein guter Counter-Pick zu Team-Kompositionen mit zwei Heilern, da es euch mehr Freiheit und Aggressivität für eure automatischen Angriffe gibt.

Wohin des Weges ist derzeit nicht zu empfehlen.

Schwächelt ihr gegen Team-Kompositionen mit mehreren Zauberern und Castern, so ist Zauberschild das Talent eurer Wahl.

7.7 Level 16 Talente

Flamme des Glaubens hat eine absonderliche Voraussetzung – das Verbleiben unter 50% der eigenen Lebenspunkte – sowie eine limitierte Belohnung für dieses Vorhaben. Dieses Talent könnte viable werden, wenn Rüstung des Glaubens viable wird, um eine extrem hohe Heilung zu verursachen. Ob dies passiert bleibt aber abzuwarten.

Tyrs Errettung erhöht Uthers Burst-Heilung durch die Aktivierung von Heiliger Stern vor der Aktivierung von Heiliges Licht. Ein interessanter zusätzlicher Effekt der Fähigkeit ist, dass es JEDE erhaltene Heilung des Ziels verstärkt, sowohl von Heilungsbrunnen, als auch Heilungskugeln und Selfheal-Effekten. Dieses Talent ist vorallem sehr stark in Verbindung mit anderen Heilern.

Segnung ist eine verringerte Version von Rewind, welches die Abklingzeit aller Grundfähigkeiten zurücksetzte, welches euch erlaubt, die gleiche Fähigkeit zweimal hintereinander auszuführen, zusätzlich zu verringerten Manakosten der zweiten Aktivierung. Segnung ist bekannt für die Möglichkeit Hammer der Gerechtigkeit zweimal für einen verlängerten Stun einzusetzen (1,5 Sekunden oder 3,25 Sekunden in Verbindung mit Göttlicher Sturm). Benutzt ihr Segnung mit Heiliges Licht, erzielt ihr massive Heilung eines bestimmten Ziels, während ihr gleichzeitig die Abklingzeit reduziert. Segnung ist absolut stark, wenn ihr es mit Heiliger Stern benutzt, während ihr bereits das Talent Göttlicher Schutz erlernt habt, um eine extreme Erhöhung des Rüstungswert von euch und euren Mitstreitern zu verursachen.

7.8 Level 20 Talente

Bollwerk des Lichts ist ein Nischen-Talent, um einen Helden mit hohem Single-Target-Schaden zu verstärken. Eine derartige Strategie wird vorallem in den höchsten Ligen von Heroes benutzt, da es ein sehr koordiniertes Team benötigt. Spieler in niedrigeren Leveln oder unkoordinierte Teams wählen am besten eines der anderen Talente, auch wenn die Unbesiegbarkeit eines Helden für 5 Sekunden immer nützlich sein kann.

Göttlicher Orkan lässt Göttlicher Sturm mehrere Ziele gleichzeitig treffen. Dies kann vorallem Gegner überraschen, die mit diesem Zug nicht rechnen. Dieses Talent sollte bei Team-Kompositionen gewählt werden, die auf das schnelle Töten eines Helden angewiesen sind.

Erlösung ist eines der besten Talente des Spiels. Die Möglichkeit zu sterben, das enorm hohe Heilungspotenzial von Ewige Führung zu nutzen, um dann am gleichen Punkt mit halben Leben und vollem Manabalken aufzuerstehen kann einfach nicht ignoriert werden. Ihr müsst dennoch beachten, euch an einem sicheren Punkt auf der Map wiederzubeleben, da euch schlaue Gegner aufgrund eures geschwächten Lebensbalkens sofort wieder niederschmettern würden.

Göttlicher Schutz ist ein raffiniertes und zugleich überaus einflussreiches Talent, welches Uther bei dem hilft, was er ohnehin am besten kann: Mitstreiter vor Burst-Schaden schützen. Die Möglichkeit einem Mitspieler 50 Rüstungspunkte zu gewähren, um ihm so 50% Schadensreduktion zu gewähren, kann nicht übersehen werden. Wählt dieses Talent anstatt Erlösung, wenn ihr nur sehr selten sterbt.

Quelle: Stormkings IcyVeins
Bildquelle: Stormkings IcyVeins

About Marv

"Betrayer... In truth, it was I who was betrayed. Still, I am hunted. Still, I am hated. Now, my blind eyes see what others cannot: that sometimes the hand of fate must be forced! Now go forth... unleash the tides of Doom... Upon all those...who would oppose us."

Check Also

Blizzard kündigt Nexus Games Europe an!

Heldenliga-Spieler aufgepasst: Blizzard kündigt das wohl größte Competitive-Turnier nach der HGC an! Am 14. November, 10 …

Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 10.10.2017 – 16.10.2017

Die aktuelle Free-to-Play-Rota Am Dienstag, den 10. Oktober 2017 hat Blizzard wieder 14 Helden in die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger