Spring Championship Reisebericht

Reisebericht Spring Championship

IMG_6421Wir waren für euch bei der Heroes Global Spring Championship in Polen, dort konnten wir viele Eindrücke sammeln und haben Live für euch berichtet. Jetzt möchten wir nochmal Revue passieren lassen wie das Wochenende abgelaufen ist und wie unsere Erfahrungen waren. Deshalb findet ihr unten die einzelnen Tage und ein Fazit für die gesamte Veranstaltung. Alle Fotos findet ihr hier. Viel Spaß beim Lesen.

Tag 1

Tag 1

SpodekDer erste Tag begann für uns schon morgens um 4 Uhr, da wir noch 2 Stunden Fahrt zum Flughafen vor uns hatten. Nach viel warten erreichten wir um 10 Uhr Katowice und fuhren erstmal zum Hotel um einzuchecken. Direkt danach machten wir uns auf den Weg zum Spodek und dem danebenliegenden International Kongress Center, wo schon die Intel Extreme Masters stattfanden. Vor dem Haupteingang stand eine riesige Menschenmenge, alle wollten rein. Gottseidank hatten wir uns akkreditieren lassen und konnten so einen Nebeneingang benutzen.

Nun hieß es also für uns wichtige Leute suchen.IMG_5964 Der erste Weg ging also direkt zum Blizzard Stand. Hier konnte man sich auf einer Hearthstone Karte ablichten lassen mit eigenem Kartentext und es gab eine Cosplayerin. Auch hier wurden immer wieder Gewinnspiele abgehalten. Leider gab es keine Merchandise Stand von Blizzard selbst. Am Blizzard Stand selbst sahen wir auch direkt die ersten Pro-Spieler GranPkt und AlexTheProG, die aber scheinbar bereits auf dem Weg zurück zum Spielerraum waren.

IMG_5981Der nächste Weg für uns war die Expo-Stage, die Bühne auf der Samstags die Spiele stattgefunden haben und danach die Moba-Stage, auf der die Spiele am Sonntag ausgetragen wurden. Auf dem Weg zurück in den Pressebereich sind wir dann Kendric und den anderen Castern begegnet und haben die Chance genutzt ein Interview mit Kendric zu führen, welches wir gestern bereits veröffentlicht haben.

Auf der Suche nach den Pros haben wir versucht mit vielen Security Mitarbeiten zu sprechen, was sich leider als etwas schwierig herausstellte, da diese meist weder Englisch noch Deutsch sprechen konnten. Nach einiger Zeit fanden wir jedoch einen hilfsbereiten jungen Mitarbeiter, der uns über Umwege direkt dorthin führen konnte, wo die Pros sich eingespielt haben und wo auch am Samstag die Backstage Spiele ausgetragen wurden. Der Weg führte durch die Katakomben des Spodeks und ein zweites Mal würden wir den Weg nicht wieder finden.IMG_6135

Dort angekommen sind wir direkt zu mYinsanity gegangen und haben uns kurz mit Nurok unterhalten, als auch schon Xenramek, der Community Manager von Blizzard uns begrüßte. Hier trafen wir auch Khaldor und die anderen Caster und wieder konnten wir uns kurz über die Teams unterhalten.

Scheinbar gab es am Freitag jedoch Probleme mit der Internetverbindung im Spodek, weshalb viele der Pros leicht genervt wirkten und nicht wirklich Zeit für Gespräche hatten.

Das war für uns dann auch das Ende des ersten Tags. Geschafft und völlig am Ende sind wir zurück ins Hotel und haben uns auf den nächsten Tag vorbereitet.

Tag 2

Tag 2

Am Samstag sind wir früh aufgestanden, um rechtzeitig wieder am Spodek zu sein. Dort hatte sich bereits um halb 10 eine Schlange von Gamern gebildet, die alle rein wollten.

IMG_5995Wir liefen also direkt zur Expo Stage, wo die Spiele stattfinden sollten. Dort liefen bereits die Vorbereitungen und die Teams für die erste Begegnung saßen bereits an den Rechnern und spielten sich warm. Hier hatten wir dann die Chance uns kurz mit KnowMe zu unterhalten. Wir fragten ihn, wie er die Chancen von mYinsanity einschätzt. Er sagte mYi, die Jungs seien fit und hätten sehr gute Chancen, was sich ja letztendlich auch bewahrheitet hat. Auf die Frage nach dem schwersten Gegner nannte er Fnatic. Wie so viele mit denen wir sprechen konnten.IMG_6015

Nachdem wir noch ein wenig über das Gelände gelaufen sind, um für euch einige der Cosplays zu fotografieren hatten wir die Chance uns mit Nysira zu unterhalten, die ihr sicherlich noch aus unserem Interview bei den Queens of the Storm kennt. Sie wirkte sehr aufgeregt und lief immer wieder auf und ab.

IMG_6755Um 12 ging es dann endlich los mit Dignitas gegen NaVi. Dignitas spielte souverän und besiegte NaVi mit 2:0 durch unglaubliches Teamplay und sehr gut ausgeführte Kombinationen der Ultimates. Besonders die Maws von Snitch waren ein Highlight, die perfekt gesessen haben. Falls ihr die Spiele nicht gesehen habt schaut sie euch unbedingt nochmal auf dem ESL Channel an. 

Als nächstes war dann Dignitas gegen mYi auf der Bühne zu sehen. Hier war besonders das zweite Spiel ein Highlight. Mit einem unglaublichen Tyrande Save, als HasuObs auf Li-Ming von Thrall erwischt wurde. Das habt ihr evtl auch in unserem Best Plays Video gesehen. Das Spiel war bis zum Ende relativ offen. Am Ende gab es sehr viel Mindgames. Dignitas deutete beim letzen Schrein einen Backdoor an. Sie zeigten sich auf der Midlane und machten sich auf den Weg nach unten, da es dort kein Keep mehr gab. Dort porteten Sie dann zurück um den Punisher zu verteidigen. mYinsanity deutete auch das zurückporten an, brach dieses jedoch im letzten Moment ab, um doch mit dem Punisher auf den Core zu gehen und das Spiel zu gewinnen.

IMG_6093Dieses Spiel war auch für die Caster so spannend, dass Dreadnaught es nicht mehr auf dem Stuhl gehalten hat und er das Spiel im Stehen casten musste.

Als nächstes bekamen wir dann das Rückspiel zwischen NaVi und Dignitas im Loser Bracket zu sehen. Auch hier dominierte Dignitas stark und siegte erneut 2:0. Das war das Ende für den Favoriten NaVi in diesem Turnier. Damit standen mYi und Dignitas im Halbfinale und die erste Gruppe war ausgespielt.

Nun gab es erstmal eine kurze PauseIMG_6330 in der wir unsere Kollegen Jule und Amsel von Ingame getroffen haben und uns über die Arbeit ausgetauscht haben. Wir haben uns entschieden die restliche Zeit in Katowice zusammen zu arbeiten, um für die Community die bestmögliche Berichterstattung gewährleisten zu können.

Nun ging mit Gruppe B weiter. Hier war besonders das Best of 3 zwischen Virtus Pro und Fnatic ein Highlight. In einem wirklich knappen dritten Spiel konnte Fnatic sich das 2:1 sichern. 

IMG_6294Danach gab es Team Liquid gegen Fnatic gecastet von Khaldor und Dreadnaught. Hier übernahm dann Khaldor direkt das Casten von Dread und fing auch an im Stehen zu casten. Das Highlight dieses Best of 3 war eindeutig das dritte Spiel in dem bewiesen wurde, dass unser kleiner niedlicher Murloc-Freund Murky ein guter Counter zu Cho’Gall ist.

Nach einem sehr langen und aufregenden Tag waren wir um 1 Uhr im Hotel und sind nur noch erschöpft ins Bett gefallen. Am nächsten Morgen mussten wir dann ja wieder früh raus.

Tag 3

Tag 3

IMG_6333Am dritten Tag sind wieder früh los zum Spodek wo wir uns mit Jule und Amsel getroffen haben und in der Zowe-VIP Area direkt an der Moba Stage alles für die Interviews aufgebaut haben. Hier gab es dann verschiedene Interviews mit Pros wie GerdamHerd, Cris, Bkb, Breez, Darkmok und KnowMe, die Ihr alle demnächst bei Ingame finden könnt.

Dann ging es endlich los. Das Entscheidungsspiel der Gruppe B zwischen Virtus Pro und Team Liquid konnte VP deutlich für sich entscheiden. Besonders hervorzuheben ist hier Neon von Virtus Pro, der eine unglaublich gute Li-Ming gespielt hat. IMG_6559

Nun ging es in die entscheidenden Spiele um die Plätze in Korea. Als erstes Dignitas gegen Fnatic. Auch hier konnte man wieder sehen, dass Dignitas das derzeit stärkste europäische Team ist. Sie entschieden das Halbfinale 2:0 für sich und hatten damit als ersten den Platz in Korea sicher.

IMG_6579Im zweiten Halbfinale traf nun mYinsanity auf Virtus Pro. Im ersten Spiel gab es die schönste Tyrande Eule im Turnier die zu einem Double-Kill endete. Die Kombination aus zwei Supports hat sich für mYi in diesem Turnier ausgezahlt. Nach einem Core Race im zweiten Spiel, welches Virtus Pro nur knapp für sich entscheiden konnte, sicherte sich mYinsanity im dritten Spiel den Sieg und damit den Platz für Korea. Nach dem Spiel haben wir uns kurz mit Nurok und HasuObs unterhalten. Scheinbar gab es im zweiten Spiel ein Missverständnis bei der Kommunikation, weshalb Hasu auf seinen Vikings das Play-Again Ultimate nicht rechtzeitig genutzt hat, was evtl dazu geführt haben könnte, dass mYi das Core Race im zweiten Spiel verloren hat. Man konnte den Jungs deutlich anmerken, dass alle Last von ihnen abgefallen ist und die Freude über den Platz in Korea unglaublich groß war. Das hat sie evtl dann auch im Finale die Konzentration gekostet.IMG_6655

Vor dem Finale gab es nochmal eine kurze Pause in der wir Mike Morhaime, den Co-Founder von Blizzard mit seiner Familie im Publikum entdecken konnten. Diese Chance konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und haben ihm für seine tolle Arbeit gedankt und selbstverständlich auch das obligatorische Foto mit ihm gemacht.

IMG_6729Im Finale konnte man dann merken, dass mYinsanity nicht mehr ganz auf der Höhe war. Als besonderes Highlight kann man hier wohl den Draft im zweiten Spiel sehen. Hier wurde von Dignitas darauf gedraftet, dass mYi Cho’Gall spielen musste, oder diesen abgibt. Letztendlich konnte Dignitas den klar verdienten Sieg mit 3:0 einfahren und darf sich nun zurecht als bestes Team Europas bezeichnen. Nach dem Event haben wir Nurok nochmal zu dem Cho’Gall Draft befragt. Hier seine Rückmeldung:

Ah, der gute Cho’gall-draft auf Battlefield, wir wussten direkt dass was nicht stimmt. Beide Bans von Dignitas (wobei Anub nicht unbedingt super gut gegen Chogall ist, das ist ein weit-verbreiteter Mythos), haben uns natürlich in dem Glauben gelassen, das Chogall ein solider Pick wäre, jedoch für beide Teams. Ich kann mich nicht mehr genau an den Draft erinnern, aber was fest steht – wir waren quasi dazu gezwungen ihn zu picken, denn wenn sie ihn gepickt hätten, hätten wir ggf. nicht mehr so viel Counterpotenzial gehabt. Uns war natürlich bewusst dass sie genau das erreichen wollten, dachten aber dass wir mit der Situation umgehen könnten. Wir haben daraus gelernt und nächstes Mal wird sowas nicht mehr so einfach passieren :> Mal davon abgesehen hatte sogar Dignitas gemeint dass sie es sich weitaus einfacher vorgestellt hatten, es hätte also vielleicht klappen können mit ein oder zwei andern Picks.

Fazit:

Wir hatten die Möglichkeit viele der Pro Spieler und Caster kennenzulernen. Alle von Ihnen waren sehr freundlich hatten kein Problem damit sich mit den Leuten zu unterhalten und Fotos zu machen. Leider gab es auch negatives während des Events. Zwischenzeitlich gab es leider technische Probleme mit dem Sound und wohl auch dem Stream. Dies ist wohl aber nicht Blizzard zuzuschreiben, sondern eher der ESL bzw. dem Veranstalter vor Ort. Die Sprachbarriere war etwas mühsam das gesamte Event über, da vor Ort lediglich Polnisch gesprochen wurde. Auch der Zugang zu den Bühnen war eigenartig geregelt. Teilweise wurde man zwischen den Spielen nicht wieder zu seinem Platz an der Bühne durchgelassen. Dadurch, dass die entsprechenden Security-Mitarbeiter kein Englisch oder Deutsch sprachen, ließ sich auch nicht herausfinden, warum man manchmal keinen Zutritt hatte, also musste man einen längeren Weg über einen anderen Eingang zur Bühne nehmen. Das alles waren jedoch nur Kleinigkeiten, die im Großen und Ganzen die Erfahrung vor Ort nur ein klein wenig getrübt haben.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal bei allen bedanken, die uns unterstützt haben. Ein besonderer Dank geht auch an unseren Community Manager Xenramek, der sich immer wieder erkundigt hat, ob alles in Ordnung ist oder ob wir bei irgendetwas Unterstützung brauchen.

Alles in Allem können wir sagen, dass sich die Reise gelohnt hat und wir eine solche Reise jederzeit wieder machen würden.

Quelle: stormkings.de

About Janna

Angefangen zu zocken habe ich vor ca 12 Jahren mit GTA2. Danach bin ich über Siedler, Anno und Warcraft 3 zu World of Warcraft. Im Moment spiele ich Heroes (seit der closed Beta), Diablo 3 und Dragon Age Inquisition.

Check Also

Hanzo in 313 Sekunden

Herzlich willkommen zum Hanzo Guide! Im aktuellen Guide von dieserpono wird euch der Meister Bogenschütze …

Varian in 347 Sekunden

Herzlich willkommen zum Varian Guide! Der neueste Videoguide von dieserpono beschäftigt sich mit dem ehemaligen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger