Neue Infos zu Heroes 2.0: Das Fortschrittsystem 2.0

Die neuste Ankündigung von Blizzard, Heroes 2.0, ist gerade eine knappe Stunde alt und lässt bereits die Herzen aller Heroes of the Storm Spieler höher schlagen. Game Director Alan Dabiri stellte den nächsten Heroes-Coup in einem Video auf Twitter vor, das wir bereits hier zusammengefasst haben. Jetzt wurden nähere Informationen zum Riesen-Update, insbesondere das Fortschrittsystem 2.0 von Heroes bekannt, die ich euch nun gerne vorstellen möchte.

Neues Stufenaufstiegs- und Fortschrittsystem

Kommen wir zum ersten Update von Heroes 2.0: das brandneue Stufenaufstiegs- und Fortschrittsystem 2.0! Derzeit cappt euer Heldenlevel bei Stufe 20 und euer Spielerlevel bei Stufe 40. Damit ist bei Heroes 2.0 Schluss! Die Beschränkungen der Level werden fast komplett entfernt. Das bedeutet, dass ihr eure Helden immer weiter spielen könnt und trotzdem weiterhin wertvolle Belohnungen erhaltet. Das Spielerlevel ergibt sich nun aus der Summe der Level aller eurer Helden. Steigt ein Held in der Stufe, so steigt auch das Spielerlevel weiter an. Laut Blizzard wird der Fortschritt dadurch regelmäßiger und bedeutsamer gestaltet. Anstatt nach dem 40. Spielerlevel und dem 20. Heldenlevel jegliche gewonnene Erfahrung zu „verlieren“, werden diese weiterhin bedeutsam gehalten und bescheren euch weitere Belohnungen in Form von Beutetruhen und mehr! Doch nicht nur die Beutetruhen stellen einen neuen grandiosen Part vom Fortschrittsystem 2.0 dar. Heroes 2.0 erhält außerdem neue Schlachtfelder, neue Mechaniken für das Heldenchaos, neue Helden, sowie die bereits vorgestellten Banner, Sprays, Emojis und Ansager, die sich unter anderem in den Beutetruhen verstecken können!

Zeigt was ihr könnt

Gemeinsam mit der Änderung der Spielerstufe im Fortschrittsystem 2.0, gehen auch neue Portraitrahmen und Abzeichen einher. Alle 25 Stufen werden diese Abzeichen um einiges epischer gestaltet. Erreicht ihr die Spielerstufe 100, wird das angezeigte Level zurückgesetzt und ihr erhaltet ein noch kunstvolleres. Zusammen mit dem Abzeichen verändert sich auch euer Portraitrahmen. Da das Abzeichen bei Erreichen der eigentlichen Stufe 100 wieder auf Level 1 springt, um eure Abzeichen und Rahmen zu verändern, zeigt dieses nur Stufen bis 99 an. Euer tatsächliches Level könnt ihr aber weiterhin in eurem Profil einsehen.

Helden-EP und Stufenanpassungen

Blizzard hat die Geschwindigkeit der Stufenaufstiege aus dem jetzigen Fortschrittsystem gut beobachtet und ist zu dem Entschluss gekommen: etwas muss verändert werden. Diese neuen Stufenanpassungen werden ebenfalls mit Heroes 2.0 in den Nexus finden! Im alten Fortschrittsystem erreichte man meist nach gut einem Spiel die Stufe 3, wobei sich die höheren Level weit in die Länge gezogen und viele Spielstunden abverlangt haben. Dadurch verloren die ersten Stufen an Bedeutung und die hohen Stufen an Anreiz. Jetzt, mit dem Fortschrittsystem 2.0, wird die dazugewonnene Erfahrung in den ersten Heldenstufen verringert und in den hohen Stufen um 75-80% gesteigert! Hier soll sichergestellt sein, dass das tolle Gefühl eines Stufenaufstiegs in den hohen Leveln häufiger auftritt und euch den nötigen Anreiz gibt.

Weitere Details: Durch die oben genannten Änderungen kann es dazu führen, dass sich die Level eurer Helden leicht verschieben. Beispielsweise werden Helden der Stufe 10 im Fortschrittsystem 2.0 bis auf Stufe 15 und Helden der Stufe 20 auf etwa Stufe 55 aufgewertet! Dies geschieht bei Helden die mindestens Level 5 erreicht haben.

Durch die einhergehende Verringerung der Erfahrung im unteren Levelgebiet, könnten die niedrigstufigen Helden ebenfalls angepasst werden, doch keine Sorge: Blizzard verspricht, dass kein Held auch nur eine seiner Stufen verlieren wird. Allein der Fortschritt der Stufe wird auf das neue System angepasst. Beispielsweise wird ein Held, der 50% auf Stufe 3 erreicht hat, nicht auf Stufe 2 abfallen. Er verbleibt auf Stufe 3 mit 50% der Erfahrung die im Fortschrittsystem 2.0 bis Stufe 4 benötigt werden.

Beuteruhen

Schätze für alle! Wie bereits in einigen Mobas Gang und Gebe, werden sie nun auch ihren Platz in Heroes of the Storm finden: die Beutetruhen, eine zufällige Zusammenstellung aus beinahe allen Belohnungen des Nexus, bei jedem einzelnen Stufenaufstieg! Es wird sie in drei unterschiedlichen Kategorien geben: Gewöhnliche, seltene und Epische Truhen. Jede garantiert mindestens einen Gegenstand ihrer Seltenheitsstufe oder höher. Selbst aus gewöhnlichen Beutetruhen werdet ihr (mit etwas Glück) legendäre Belohnungen erhalten können. Zusätzlich erhaltet ihr für jeweils 10 Stufenaufstiege mit einem Helden eine heldenspezifische Beutetruhe, die mindestens einen Gegenstand für diesen beinhaltet. Falls ihr aber darauf nicht warten wollt, ist das ebenfalls kein Problem. Die Truhen können über den neuen Reiter „Beute“ im Spielmenü erworben werden!

Die gewöhnliche Beutetruhe erhaltet ihr nach jeder aufgestiegenen Spielerstufe. Die seltene Truhe gibt es alle 5 und die epische alle 25 Spielerstufen. Wie oben erwähnt, bekommt ihr außerdem nach 10 Heldenstufen eine heldenspezifische Kiste.

Neue kosmetische Gegenstände

Beutetruhen können über den Reiter „Beute“ im Spielmenü am oberen Rand des Bildschirms jederzeit geöffnet werden. Jede dieser Truhen erhält vier zufällig ausgewählte Schätze, wie z. B. Helden, Skins, Reittiere und die folgend vorgestellten kosmetischen Gegenstände, mit denen ihr Heroes of the Storm auf eure ganz persönliche Art und Weise anpassen könnt.

Ansager: Hier könnt ihr eure Schlachtfeld-Ansager anpassen, indem ihr die Stimmen eurer Lieblingshelden auswählt, die euch im Kampf unterstützen, indem sie euch Kommentare zu getöteten Helden, Killserien und mehr zusprechen!

Sprüche: Ihr wollt Verbündete anfeuern oder Gegner verspotten? Das geht mit dem Sprüche-Tool des Fortschrittsystems 2.0!

Banner: Versetzt eure Gegner in Angst und Schrecken, indem ihr nach der Zerstörung von Forts, Festungen oder dem Einnehmen eines Söldnerlagers eure persönlich angepasste Flagge hisst!

Sprays: Zeigt wo ihr wart, indem ihr das Schlachtfeld mit euren persönlichen Sprays verziert. Sogar animierte Graffitis werden mit Start des neuen Systems verfügbar sein!

Emojis: Der Chat von Heroes of the Storm wird endlich ausdrucksstärker. Ihr könnt stilisierte und heldenspezifische Emojis sowohl innerhalb als auch außerhalb des Spiels nutzen. Spielt ihr gerade den Helden, dessen Emojiset ihr besitzt, werden diese Smileys sogar über dessen Kopf angezeigt!

Portraits: Nagelneue Portraits! Muss ich noch mehr sagen?

Splitter: Wollt ihr neue kosmetische Gegenstände herstellen, verwendet ihr die neuen Splitter. Sie können in Beutetruhen enthalten sein, wobei jeder doppelte Gegenstand innerhalb einer Truhe automatisch in Splitter umgewandelt wird.

Falls eure Beuteruhen Belohnungen enthalten, die euch nicht gefallen oder die ihr schon habt, dann könnt ihr diese für einen kleinen Goldbetrag neu auswürfeln. Doch vorsicht! Einmal neu gewürfelt, sind die enthaltenden Belohnungen unwiderruflich weg.

Heroes-Spieler der Stufe 3 oder höher werden zu Beginn des Fortschrittsystems 2.0 mindestens 5 kostenlose Truhen, sowie ein neues Portrait bekommen. Bis zu 70 Beutetruhen können sich, je nach Spielerlevel, für euch anhäufen.

Sammlungen und Ausrüstungssets

In Heroes 2.0 wird der alte Shop durch die neue Sammlung ersetzt. In ihr habt ihr alle eure ungekauften oder gekauften Helden, Reittiere, kosmetische Gegenstände und mehr auf einen Blick. Ihr könnt außerdem eure Helden ganz spezifisch ausstatten, so könnt ihr beispielsweise jedem Helden ein Reittier, ein Banner und einen Ansager zuteilen.

Pro Held könnt ihr bis zu drei Ausrüstungssets erstellen und anpassen, die automatisch gespeichert werden, damit ihr stilvoll auf das nächste Schlachtfeld stürmen könnt!

Fortschrittbelohnungen und Profil

Zusätzlich zu den Beutetruhen gibt es bei bestimmten Spielerstufen weitere epische Belohnungen. So erhaltet ihr bei Spielerstufe 1 die ersten 10 Heldenrotationsplätze, bei Stufe 5 – 1.000 Juwelen + Heldenrotationsplatz 11, bei Stufe 10 – 7 Tage Stimpack + Heldenrotationsplatz 12, bei Stufe 15 – Heldenrotationsplatz 13, bei Stufe 20 – Heldenrotationsplatz 14, jede Stufe zusätzlich eine gewöhnliche Beutetruhe, alle 5 Stufen eine seltene Truhe und alle 25 Stufen 150 Juwelen + eine epische Beutetruhe.

Juwelen sind eine neue Währung im Fortschrittsystem 2.0. Mehr Infos dazu, findet ihr weiter unten!

Fortschrittbelohnungen für Heldenstufen

Zusätzlich zu den Spielerbelohnungen, werden auch die Heldenbelohnungen angepasst, die ihr durch Stufenaufstiege mit euren Helden erhalten könnt. Skinvarianten, Reittiervarianten und Eliteskins werden nun nicht mehr über den Heldenfortschritt freigeschaltet! Ihr könnt diese Gegenstände nun in Beutetruhen finden oder im Shop erwerben.

Wenn ihr einen Skin oder ein Reittier bereits vor Heroes 2.0 freigeschaltet habt, erhaltet ihr nach Veröffentlichung die Grundversion, inklusiver beider Varianten, egal ob diese zuvor freigeschaltet wurden oder nicht!

Im Fortschrittsystem 2.0 werdet ihr folgende Belohnungen, je nach Level eures Helden erhalten: Bei Stufe 5 ein Heldenportrait, bei Stufe 15 ein Elite-Heldenportrait, alle 5 Heldenstufen 500 Gold und alle 10 Heldenstufen eine heldenspezifische Beutetruhe!

Das Profil im neuen Glanz

Das Profil wurde von Blizzard überarbeitet, um alle kommenden Änderungen am Fortschritt auf einen Blick zu haben und nicht den Überblick zu verlieren. Im Reiter „Fortschritt“ seht ihr eure gesamte Spielerstufe, die Helden, die dem Stufenaufstieg am nächsten sind und die auf euch wartenden Belohnungen.

Gold, Juwelen und Splitter

Zusätzlich zu Gold, wird es in Heroes 2.0 Splitter als Herstellungsmaterial und Juwelen als virtuelle Währung geben. Im folgenden findet ihr eine kurze Beschreibung eben dieser.

Gold: Wie zuvor, bekommt ihr Gold durch das spielen von Matches, dem Aufstieg mit Helden oder von täglichen Quests. Es kann genutzt werden, um Helden freizuschalten oder Beutetruhen neu auszuwürfeln.

Juwelen: Erreicht Meilensteine eurer Spielerstufe für kostenlose Juwelen! Außerdem könnt ihr Juwelen für Echtgeld im Shop kaufen. Diese können dann für Beutetruhen, Helden, Stimpacks und Paketangebote ausgegeben werden.

Splitter: Wie bereits oben erwähnt, können Beutetruhen Splitter erhalten und jeder doppelte Gegenstand wird automatisch in Splitter umgewandelt. Diese könnt ihr gegen kosmetische Gegenstände wie Emojipakete, Sprays oder Sprüche eintauschen.

Weitere Details: Die Juwelen werden euch am oberen Bildschirmrand, direkt neben der Gruppenübersicht angezeigt. Klickt ihr auf das kleine „+“, könnt ihr für Echtgeld weitere Juwelen hinzufügen. Neben der Möglichkeit Splitter gegen kosmetische Gegenstände einzutauschen, findet ihr in eurer Sammlung sogenannte „empfohlene Gegenstände“, die regelmäßig aktualisiert werden und euch Sets aufzeigen, die ihr auf anderem Wege bisher nicht freischalten konntet.

Begrüßungsbeute:

Sowohl neue Spieler, als auch Veteranen werden nach dem ersten Einloggen in Heroes 2.0 stark belohnt. Je nach Spielerstufe und gespielten Spielen, erhaltet ihr die folgenden Belohnungen.

Habt ihr mindestens 1 Spiel gespielt, gibt es schonmal 5 gewöhnliche Truhen aufs Haus! Alle 10 Spielerstufen bekommt ihr eine gewöhnliche Truhe (maximal 35), alle 25 Stufen eine selten Truhe (maximal 20) und alle 100 Spielerstufen gibt es für euch eine epische Beutetruhe (maximal 10).

Durch die Verringerung der benötigten Erfahrung auf hohen Spielerstufen werdet ihr um einiges öfter aufsteigen und somit viele viele tolle Belohnungen erhalten!

Wie spiele ich die Heroes 2.0 Beta denn nun?!

Ruhig Blut Freunde, natürlich haben wir auch daran gedacht euch zu zeigen, wie genau ihr an der neuen Beta teilnehmen könnt. Diese wird einen Monat andauern, um Fehler zu beseitigen und das Feedback der gesamten Community einzuholen.

Hier eine kleine Anleitung, wie auch ihr in den neuen Nexus kommt:

  1. Öffnet den Blizzard-Launcher und den Reiter „Heroes of the Storm“
  2. Wechselt in der Regionswahl über „Starten“ auf „Heroes 2.0 Beta“
  3. Klickt auf die Schaltfläche „Installieren“ und loggt euch ein, um mit dem Testen zu beginnen!

Hier noch ein paar wichtige Details, die ihr während der Beta beachten müsst:

  1. In der Beta kann kein Echtgeld genutzt werden, um Artikel aus dem Shop zu kaufen. (Ihr erhaltet Juwelen durch den Abschluss von Quests, die nur während der Beta verfügbar sind)
  2. Die von euch während der Beta freigeschalteten Gegenstände werden nicht in die Live-Version eures Accounts übertragen!

 

Ich denke wir alle sind heiß auf dieses Riesen-Update von Blizzard und freuen uns auf den Release, der am 25. April starten wird!

Also nichts wie los und viel Spaß im Nexus 2.0!

Quelle: Stormkings Blizzard
Bildquelle: Stormkings Blizzard

About Marv

"Betrayer... In truth, it was I who was betrayed. Still, I am hunted. Still, I am hated. Now, my blind eyes see what others cannot: that sometimes the hand of fate must be forced! Now go forth... unleash the tides of Doom... Upon all those...who would oppose us."

Check Also

Game of Ranks – Gewertete Spiele verstehen

Wenn es um gewertete Spiele geht gibt es reichlich Diskussion. Was ist MMR? Warum steige …

Patchnotes für Heroes of the Storm 2.0 – 17.05.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger