Neue Helden für den Nexus? Teil 1

Die Frage ist wahrscheinlich eine der Ersten, die gestellt wurde, als Blizzard damals Heroes of the Storm (früher sollte es noch Blizzard All Stars heißen) angekündigt hatte:

„Welche Helden wird es geben?“

Die Frage wurde dann mit einigen Bildern schnell beantwortet, doch viele vermissen noch immer den ein oder anderen Helden. Schon war die nächste Frage geboren:

„Welche Helden werden noch kommen?“

Nun, diese Frage wird immer wieder in den Raum geschmissen. Blizzard veröffentlicht regelmäßig neue Helden für den Nexus, doch diese Frage wird niemals komplett beantwortet werden, bis Blizzard irgendwann bestätigt, dass keine Helden mehr kommen werden. Davon sind wir aber hoffentlich noch einige Jahre lang entfernt.

Aktuell ist Johanna die neuste Heldin und der Schlächter (Butcher) steht in den Startlöchern. Was danach kommt wollt ihr wissen? Diese Frage kann bisher nur Blizzard zu 100% beantworten, aber das werden sie nicht. Also bin ich für euch losgezogen und habe mir jede noch so kleinste Info aus Interviews, Data-Mining, Bildern, Videos und mehr heraus gesammelt und in diesem Artikel zusammen gefasst.

Blizzard hat schon immer gerne kleine Geheimnisse in ihren Bildern und Trailern versteckt. Ein Trailer, und zwar der von der Blizzcon 2014, war dabei besonders interessant. Wenn man das Video kurz vor dem Ende pausiert, sieht man einige Helden, die es so noch nicht im Nexus gibt.

Heroes-of-the-Storm-Feature-Trailer Screen
Quelle: Youtube

Man sieht also schon ein paar Helden, die wir hier besprechen werden. Auffallend ist auch: Johanna, die nun schon veröffentlicht wurde, ist auf diesem Bild nicht zu sehen. Blizzard verfolgt also nicht einen festen Releaseplan, der durch den Trailer bestimmt ist. Einige Überraschungen hat Blizzard immer in der Hinterhand, auch wenn ein weiblicher Kreuzritter schon vorab durch ein Interview bestätigt wurde.

diablo_logo_emblem_seiteDa Blizzard gerade erst vor kurzem angekündigt hat, dass ab dem 30.06.2015 mit den Zusatzinhalten aus Eternal Conflict ein reines Diablo-Event kommt, erwarten die Meisten mehr als „nur“ einen (Johanna gibt es ja schon) Helden und eine Map. Daher sind einige Diablo Helden hoch im Kurs.

 

 

LeoricKönig Leoric oder der Skelletkönig, wie er auch genannt wird, ist auf dem Bild zu sehen. Blizzard hat also eindeutig Pläne für ihn. Vermutlich wird er ein weiterer Krieger in den Diabloreihen, aber auch ein Spezialist wäre denkbar. Durch Diablo 3, wo er als Boss fungiert, kennen wir einige seiner Eigenschaften schon. Er kann Diener beschwören, seinen Streitkolben zu einem langsamen Wirbel schwingen, womit eine verheerende Schlagkombination auslösen und sich über kurze Distanzen teleportieren.

Wahrscheinlichkeit: Sehr Wahrscheinlich wird Leoric der nächste Held nach dem Schlächter.

 


Aidan Aidan der dunkle Wanderer ist der Sohn von König Leoric und einer der einprägsamsten Charaktere des Diablo Universums. In Wahrheit ist Aidan der Krieger aus Diablo 1, der sich, nachdem er Diablo bezwungen hatte, den Seelenstein mit Diablos Seele in die Stirn rammte, um selbst als sicheres Gefängnis für das große Übel zu dienen. Aidans Name tauchte bei den einzigartigen Tötungsvertonungen auf. Verschwand aber kurze Zeit später wieder von der Liste. Ein Versehen? Das weiß keiner so genau. Sicher ist nur, dass sein Name mit Heroes of the Storm somit in Verbindung steht.

Wahrscheinlichkeit: Das kann keiner so genau sagen. Es tauchte bisher nur der Name auf.

 

Amzone uswDie Amazone, der Totenbeschwörer und der Druide sind Helden aus Diablo 2. Sie tauchen in keiner Datei und auch auf keinem Bild auf. Aber BlizzDev_PiGonzales antwortete auf die Frage: „Would Diablo 2 classes like Necromancer, Amazon, Druid become heroes in the Nexus?“  in einem Interview mit: „Yes, Necromancer, Amazon, and Druid could happen. When? I don’t know.“ Das ist zwar keine echte Antwort, ABER, dass er eine Antwort darauf hatte, heißt dass Blizzard sich schon mit diesen 3 Helden auseinandergesetzt hat.

Wahrscheinlichkeit: Sind sicherlich ein Thema bei Blizzard, wird aber noch dauern.

 

BelialBelial, der Herr der Lügen ist neben Azmodan einer der geringeren Übel. Es ist fast schon ein Wunder, dass so relativ wenig über diesen Charakter in Bezug auf Heroes of the Storm bekannt ist. Nur aus Data Mining, des PTR ist bisher bekannt, dass einige Dateien mit Bezug auf Belial gefunden wurden. Er wäre eine nette Ergänzung zu den bisherigen Diablo Helden und es scheint logisch, nach Azmodan auch die anderen geringeren Übel in Betracht zu ziehen.

Wahrscheinlichkeit: Sehr Hoch, aber wann es soweit ist, steht in den Sternen.

CydaeaCydaea, die Herrin der Lust, ist eine der Bosse aus dem 3. Akt von Diablo 3. Sie ist Teil von Azmodans Armee und tauchte 2011 in diesem Video (bei 35 Minuten und 51 Sekunden) auf. Das Video ist nun schon fast ganze 4 Jahre alt, aber das heißt ja nicht, dass sie nicht weiterhin im Gespräch ist. Sie würde bei vielen Diablo 3 Fans wohl gut ankommen, das kann auch Blizzard nicht verleugnen.

Wahrscheinlichkeit: Mittel bis Hoch, Dank ihrer Verbindung zu Azmodan ist es gut möglich, sie in nicht allzu entfernter Zeit selbst spielen zu dürfen. Allerdings hat man auch lange nichts mehr von ihr gehört.

 

DeckardDeckard Cain ist neben Diablo und Tyrael sicher der bekannteste Charakter aus der Diabloreihe. Viele wünschen sich ihn als eine art Unterstützer. Wie das genau aussehen soll, da weiß keiner Bescheid. Blizzard hat aber auf der Pax East 2014 bei dem Heroes of the Storm Panel den Namen Deckard Cain ausgesprochen. Dies war keine Ankündigung, aber eine Idee. Mit einer Idee fängt bekanntlich alles an und ein Deckard Cain über das Schlachtfeld humpeln zu sehen, wäre doch ein riesen Spaß.

Wahrscheinlichkeit: Rein von der Kampfeffektivität wäre Deckard Cain unmöglich, aber Blizzard selbst nannte die Idee „interessant“… ob es irgendwann soweit ist? Schwer zu sagen, aber es ist möglich.

 

 

GhomGhom, der Herr der Völlerei, ist ein weiterer Teil von Azmodans Armee. Er ist fett, langsam und extrem giftig! Auch hier gibt es nur Infos von PTR Data Minern und es gibt dazu nur kleine Referenzen, die auf ihn hindeuten. Viel mehr kann man leider noch nicht sagen, aber es wäre eine weitere mögliche Ergänzung aus der Diabloreihe.

Wahrscheinlichkeit: Nicht sehr hoch, schwer umzusetzen und Ghom ist kein oft gewünschter Held.

 

 

KonanKronan, der Barbar. Noch ein Barbar? Sonya ist doch schon im Helden Pool vorhanden? Warum also noch eine männliche Version? Nun, das habe ich mich auf jeden Fall gefragt, aber fest steht, dass in den Dateien, von unseren beliebten Data Minern, folgendes Textstück gefunden wurde: „Skin/Info/BarbarianMale=Since the destruction of Mount Arreat, Kronan has wandered the lands of Sanctuary… He searches the world for one last battle, a final foe worthy of his mighty blades.“. Ich bin mir selbst nicht wirklich sicher, was ich davon halten soll, aber dass diese Datei existiert sagt, dass Blizzard wohl über einen zweiten Barbaren nachdenkt und dass dieser schon einen Namen hat, lässt vermuten, dass es mehr als nur eine Idee ist.

Wahrscheinlichkeit: Überraschend groß, der Name taucht auf und Teile der Geschichte. Doch warum brauchen wir noch einen Barbaren? Das werden wir sehen, sobald es soweit ist.

 

 

LeahLeah ist bekannt aus Diablo 3. Sie ist die Tochter der Hexe Adria, Ziehkind von Deckard Cain und hat eine Schlüsselrolle im Spiel. Sie tauchte auch zur Pax East 2014 im selben Gespräch wie Deckard Cain auf. Das lässt vermuten, dass sie auf jeden Fall diskutiert wird. Eine normale Leah wäre allerdings etwas langweilig, meiner Meinung nach. Aber eine Leah, die schon von Diablos Seele korrumpiert wurde und sich in den schlankeren Diablo aus dem 3ten Teil verwandeln kann, das wäre ein Fest!

Wahrscheinlichkeit: Auch wenn ich es am liebsten anders hätte, steht sie wohl auf der Liste nicht weit oben. Es kann also noch länger dauern.

 

 

MonkDer Mönch aus Diablo 3 erfüllt alles, was ein Held des Sturms braucht. Wo also ist er? Nun, auch hier helfen uns die Data Miner weiter. Eine der interessanten Dateien:

„storm_btn_d3_monk_dashingstrike.dds:6:6:6:6:6:“

tauchte mit ähnlichen Dateien vor einiger Zeit auf und lassen uns hoffen.

Wahrscheinlichkeit: Ohne Frage extrem hoch. Der Mönch ist neben dem Zauberer mit der letzte fehlende Held aus Diablo 3 in Heroes of the Storm.

 

WizardDer Zauberer ist dann auch der nächste auf unserer Liste. Unter anderem die Datei:

„storm_btn_d3_wizard_arcaneorb.dds:6:6:6:6:6:“

ist auch hier eindeutig. Sie wurden im selben PTR Patch gefunden, wie die Dateien des Mönches.

 

Wahrscheinlichkeit: Auch hier ist es wieder fast eindeutig, dass dieser Held in nicht allzu ferner Zukunft in den Nexus vordringen wird.

Am Dienstag erwartet euch ein neues Universum, welches ich für euch penibel durchleuchtet habe. Seid gespannt !

 

11406780_985265238184841_756412314600459442_n

Quelle: Blizzard

About soxbomb

Als Zocker der ersten Stunde spiele ich alles was mir unter die Finger kommt. Am besten aber bin ich im Shooter Genre aufgehoben, als ehemaliger eSportler / Counterstriker liegt mir das Genre und dessen Community besonders am Herzen. Aber auch der Blick über den Tellerrand bleibt natürlich nicht auf der Strecke. So zocke ich auch gerne mal das ein oder andere Rollenspiel und auch Strategie Spielen oder tollen Indie Titeln bin ich nicht abgeneigt.

Check Also

Ana Analysis

Mit dem Patch 30.4 wurde erstmalig ein größerer Rework für Ana auf die Live-Server gespielt. …

PATCHNOTES FÜR HEROES OF THE STORM – 9. MAI 2018

Inhaltsverzeichnis: Helden Behobene Fehler Helden ASSASSINEN SPEZIALISTEN UNTERSTÜTZER KRIEGER Fenix Medivh Ana Garrosh Gul’dan Auriel …

Advertisment ad adsense adlogger