Möglicher Held für den Nexus: Taoshi

Der Heldenpool in Heroes of the Storm ist euch zu klein? Die bisher angedeuteten Helden sind nichts für euch? Da habe ich was für euch und zwar nehmen wir Helden aus dem Blizzard-Universum, die noch nicht offiziell ankündigt wurden und verpassen ihnen Fähigkeiten, passende Talente und geben ihnen eine Rolle für den Nexus.

Taoshi cirkFür den ersten fiktiven Spotlight nehmen wir uns heute Taoshi vor, aus dem Warcraft Universum. Die Panda-Dame ist ein Mitglied der Shado-Pan und eine waschechte Schurkin. Was ihr Hauptargument in diesem Fall ist: einen Schurken haben wir bisher nicht im Nexus, obwohl genau diese Klasse viele Möglichkeiten hat, um im Nexus eine gute Figur zu machen.

*Reine Spekulation, keine offiziellen Fähigkeiten oder/und Talente!*

Eigenschaft: 

Unsichtbarkeit: Wird nach 3 Sekunden ohne aktiver Kampfhandlung automatisch unsichtbar

Grundfähigkeiten:


 
Q-Solarplexus: Verursacht (x) Schaden und betäubt das Ziel 0.5 Sekunden. – Kostet 60 Energie

 W-Verstümmeln: Verursacht beim Ziel erheblichen Schaden, erzeugt 2 Kombopunkte und verdoppelt den Effekt jedes Giftes für 3 Sekunden auf dem Ziel. – Kostet 50 Energie

E- Dolchfächer: Taoshi wirft mit Dolchen um sich und verursacht mittelhohen Schaden an jedem Ziel, das getroffen wird. Jedes Ziel, das getroffen wird, wird zusätzlich vom gewählten Gift vergiftet. – Kostet 35 Energie

Zauber aus der Unsichtbarkeit heraus:

 Q-Erdrosseln: Fügt dem Ziel im Verlauf von 7 Sekunden hohen Schaden zu und lässt ihn 0.5 Sekunden lang verstummen. – 30 Energie
 W-Fieser Trick: Verursacht beim Ziel mittleren Schaden, erzeugt 2 Kombopunkte und betäubt das Ziel 2 Sekunden lang. – 40 Energie
E-Hinterhalt: Fügt dem Ziel MASSIVEN Schaden zu und erzeugt 2 Kombopunkte. Stirbt das Ziel an Hinterhalt, werdet ihr sofort wieder unsichtbar und könnt 0.5 Sekunden nicht aus der Unsichtbarkeit geholt werden, zusätzlich stellt ihr 40 Energie wieder her. – 60 Energie
*Jeder dieser Zauber hat nur eine Abklingzeit von 0.5 Sekunden (Global Cooldown)*

Zauber bei voller Komboleiste:

 Q-Zerhäckseln: Euer Angriffstempo steigt 15 Sekunden lang um 50%. – 20 Engerie

 W-Nierenhieb: Betäubt das Ziel 2 Sekunden. – 50 Energie

E-Ausweiden: Fügt einem Ziel hohen Schaden zu. -45 Energie

Heroische Fähigkeiten:

 R- Verschwinden: Taoshi wird sofort Unsichtbar, entfernt alle negativen Effekte von sich und kann 0.5 Sek. nicht von weiteren Effekten getroffen werden oder aus der Unsichtbarkeit geholt werden. Die nächste eingesetzte Fähigkeit verursacht 100% mehr Schaden.

 R- Adrenalienrausch: Ihr verfügt über (x) Sekunden über 5 Kombopunkte, diese können in der Zeit nicht aufgebraucht werden.

Rolle und Spielart:

Schurken sind klare Nahkampf – Assassinen und genau diese Rolle würde auch Taoshi einnehmen. Ein guter Mix aus Unsichtbarkeit, Giften und schnellen Zielwechsel lässt Taoshi zu einem schwer fokussierbarem Ziel werden, das gleichzeitig das gegnerische Team erheblich stört. Anders als beispielsweise Zerathul, geht es bei Taoshi aber eher um das Anbringen verschiedener Gifte und Betäubungen, als um den reinen Schaden, auch wenn dieser nicht gerade gering ist.

Dazu benutzt sie ein Kombopunktesystem, das für jede ausgeführte Grundfähigkeit einen Kombopunkt aktiviert und bis zu 5 von diesen angesammelt werden können. Bei einer vollen Komboleiste wird ihre Zauberleiste umgeschaltet und neue Fähigkeiten, die nun Kombopunkte verbrauchen sind nun, statt ihren Standardzaubern, verfügbar. Jede dieser Fähigkeiten verbraucht alle Kombopunkte und sobald Taoshi keine aktiven Kombopunkte mehr zur Verfügung hat, wechselt die Leiste wieder auf die Standardleiste zurück. So müsst ihr planen, mit wie vielen Kombopunkten ihr einen Kampf anfangen wollt. Hat Taoshi keinerlei Punkte, ist sie bis sie wieder 5 Punkte angesammelt hat, deutlich schwächer als zuvor. Am stärksten ist Taoshi allerdings, wenn sie aus ihrer Unsichtbarkeit heraus angreift. Solange sie unsichtbar ist, verfügt sie über spezielle Fähigkeiten, die besonders effektiv sind.

Taoshi benutzt Energie für ihre Fähigkeiten und jede ihrer Basisfähigkeiten haben nur den 0.5 Sekunden Globalen Cooldown. So kann sie auch 3 Dolchfächer wirken, wenn man den Flächenschaden braucht. Wobei danach ihre Energie aber Leer ist und sie auf weitere Energie warten muss.

Talente:

Level 1

Level 1

*Gifte werden mit jeder Fähigkeit und mit jedem Basisangriff auf alle getroffene Ziele übertragen*

Wundgift: Die infizierten Ziele haben 2 Sekunden lang keinerlei eigener Regenerationseffekte (Regeneration alle 5 Sekunden) und alle Heil-Zauber, Brunneneffekte oder Regenerationskugeln, die dieses Ziel betreffen sind in dieser Zeit um 20% reduziert.

Sofort wirkendes Gift: Jeder Angriff fügt etwas zusätzlichen Schaden zu.

Verkrüppelndes Gift: Die infizierten Ziele werden über 2 Sekunden um 15% verlangsamt.

Level 4

Level 4

 Verbessertes Gift: Verdoppelt die Dauer der Vergiftung auf den Zielen.

  Zu früh gefreut: Wenn ihr aus der Unsichtbarkeit kommt, habt ihr weitere 2 Sekunden Zeit einen Angriff der Unsichtbarkeit voraussetzt, einzusetzen.
envenom-talentVergiften: Aktivieren, um einen gegnerischen Helden zu vergiften und ihm im Verlauf von 10 Sekunden 180 Schaden zuzufügen.

Mehr Ausdauer: Erhöht eure maximale Ausdauer um 20 Punkte.

Level 7

Level 7

clairvoyance-talentWas man nicht sieht…: In aktiver Unsichtbarkeit aktivieren, um 5 Sek. mit dem Schatten zu verschmelzen und unaufspürbar zu werden.

 Nicht anfassen: Regelmäßiger Flächenschaden kann euch nicht aus der Unischtbarkeit holen.

Giftiges verstümmeln: Verstümmeln fügt dem Ziel nun die Wirkung aller 3 Gifte zu.

Tödliche Kombination: Nach dem Einsatz von einer Fähigkeit, die Kombopunkte verbraucht, wird euer nächster Basisangriff um 100% verstärkt.

Level 10

Level 10

 R- Verschwinden: Taoshi wird sofort Unsichtbar, entfernt alle negativen Effekte von sich und kann 0.5 Sek. nicht von weiteren Effekten getroffen werden oder aus der Unsichtbarkeit geholt werden. Die nächste eingesetzte Fähigkeit verursacht 100% mehr Schaden.
 R- Adrenalienrausch: Ihr verfügt 7 Sekunden über 5 Kombopunkte, diese können in der Zeit nicht aufgebraucht werden.

Level 13

Level 13

 Weitwurf: Erhöht den Wirkungsbereich eures Dolchfächers um 50%.

Schleichender Tod: Jedes Gift fügt dem Ziel ein schleichendes Gift hinzu. Dieses ist bis zu 5 Mal stapelbar und verursacht in der Wirkdauer des Giftes regelmäßigen Schaden.

 Sprinten: Aktivieren, um über 3 Sek. eure Bewegungsgeschwindigkeit um 75% zu erhöhen.

 Klaffende Wunde: Nachdem ihr Solarplexus gewirkt habt, wird auf dem Ziel zusätzlich eine klaffende Wunde erzeugt und es hinterlässt die nächsten 15 Sek. eine Blutspur, die jeder Spieler sehen kann.

Level 16

Level 16

 Egelheilung: Jedes Mal, wenn Gegner mit einem Gift belegt werden, heilt ihr euch um 3% eurer maximalen HP.

Blutrausch: Tötet ihr einen Gegner mit Hinterhalt, wird euer Schaden 3 Sekunden lang um 25% erhöht. Bis zu 3 mal stapelbar.

 Gemetzel: Euer Ausweiden erhöht den Schaden, den das Ziel erleidet, um 25% für die nächsten 5 Sekunden.

 Gute Nacht: Wird ein Ziel von Nierenhieb getroffen, wird es ausgeschaltet und ihre Sichtweite verringert sich für die Dauer ebenfalls auf 0.

Level 20

Level 20

Gaswolke: Jedes Teammitglied in Reichweite von (x) Metern wird ebenfalls für eine kurze Zeit unsichtbar.

Unaufhaltbar: Adrenalinrausch lässt euch für die Dauer jeden Basisangriff ausweichen und ihr könnt nicht betäubt oder verlangsamt werden.

Nexusklingen: Eure Basisangriffe verursachen zusätzlichen Schaden in Höhe von 20% und verlangsamen das Ziel.

Blitzschlag des Sturms: Aktivieren, um zu einem Ort in der Nähe teleportiert zu werden.

Schlusswort:

Taoshi ist natürlich nur einer der möglichen Helden, die den Platz eines Schurken einnehmen könnten. Doch die Fähigkeiten und Talente sind durchaus für jeden Schurken vorstellbar, die in den Nexus treten wollen und damit könnten sie genau die Rolle einnehmen, die derzeit kaum besetzt wird. Ein Schurke im Nexus könnte ein großer Störfaktor werden, der durch eine komplexe Spielart auffällt. Gegner für mehrere Sekunden aus dem Kampf nehmen, verschwinden und mit Hinterhalt in kürzester Zeit mehrere Ziele gezielt ausschalten, wäre gerade für fragile Helden ein weiterer Grund nicht alleine über die Map zu laufen. Ein Schurke hätte zusätzlich noch ein starkes Roam(Gank)-Potenzial. Doch viel Aushalten würde ein Schurke selbst natürlich nicht und wenn man diesen dann einmal im Stun hat, ist es fast schon sein Todesurteil.

Wie findet ihr Taoshi? Würdet ihr sie so wie sie hier beschrieben ist kaufen?

Quelle: Blizzard

About soxbomb

Als Zocker der ersten Stunde spiele ich alles was mir unter die Finger kommt. Am besten aber bin ich im Shooter Genre aufgehoben, als ehemaliger eSportler / Counterstriker liegt mir das Genre und dessen Community besonders am Herzen. Aber auch der Blick über den Tellerrand bleibt natürlich nicht auf der Strecke. So zocke ich auch gerne mal das ein oder andere Rollenspiel und auch Strategie Spielen oder tollen Indie Titeln bin ich nicht abgeneigt.

Check Also

Ana Analysis

Mit dem Patch 30.4 wurde erstmalig ein größerer Rework für Ana auf die Live-Server gespielt. …

PATCHNOTES FÜR HEROES OF THE STORM – 9. MAI 2018

Inhaltsverzeichnis: Helden Behobene Fehler Helden ASSASSINEN SPEZIALISTEN UNTERSTÜTZER KRIEGER Fenix Medivh Ana Garrosh Gul’dan Auriel …

Advertisment ad adsense adlogger