In-Depth Guide – Funkelchen

Wie auch andere ihrer Art, ist der Feendrache Funkelchen ein Wächter des Smaragdgrünen Traums. Sie ist stets bereit, sich für ihre Verbündeten einzusetzen und sie zu beschützen, aber auch ihre verspielte Art, sowie die Fähigkeit Gegner gewaltig zu nerven, machen sie im Nexus zu einer unterhaltsamen und soliden Pick.

Wer also darauf steht, unabhängig von Mana heilen zu können und seine Gegner zur weißglut zu treiben, wird in Funkelchen eine neue Freundin finden.

Die Grundfähigkeiten

Q – Arkanes Leuchtfeuer: verursacht im Wirkungsbereich Schaden, wobei der Schaden im inneren Wirkungsbereich größer ausfällt

W – Verwandlung: das Ziel wird verwandelt und verlangsamt, ausserdem kann es während der Dauer der Verwandlung keine Zauber wirken oder angreifen

E – Feenstaub: der mit Feenstaub belegte Verbündete wird für die Dauer schneller und erhält Zauberpanzerung

Trait – Lindernder Nebel: alle Verbündeten in der Nähe werden in regelmäßigen Abständen geheilt

Die Talente

Level 1:

  1. Traumschuss verringert die Abklingzeit des Arkanen Leuchtfeuers pro getroffenem gegnerischen Helden; Helden die vom inneren Wirkungsbereich getroffen werden verringern die Abklingzeit stärker
  2. Sprühnebel – erhöht die Reichweite des Lindernden Nebels
  3. Phasenerholung verringert die Abklingzeit der Phasenverschiebung pro geheiltem Ziel
  4. Feenzauber – pro geheiltem Ziel werden Stacks zum Bestechen von Söldnern gesammelt

Level 4:

  1. Arkanbeschuss erhöht die reichweite des Arkanen Leuchtfeuers
  2. Instabile Anomalie – fügt dem Ziel und allen Gegnern in der Nähe Schaden zu sobald die Verwandlung endet
  3. Feenrausch – dieses Talent sorgt dafür, dass mit Feenstaub belegte Ziele, zusätzliche Heilung durch den Lindernden Nebel erhalten
  4. Kuckuck! – deckt in einem großen Umkreis um das Ziel der Phasenverschiebung die Umgebung auf und enttarnt zusätzlich unsichtbare Einheiten innerhalb des Bereichs

Level 7:

  1. Vernebelung die Verwendung von Grundfähigkeiten verringert die Abklingzeit des Lindernden Nebels
  2. Phasenschild das Ziel der Phasenverschiebung erhält beim Eintreffen Funkelchens einen Schild
  3. Läutern – macht einen Verbündeten für einen kleinen Zeitraum unaufhaltbar

Level 10:

  1. Beistand – Funkelchen teleportiert sich zum anvisierten Verbündeten und heilt ihn
  2. Smaragdgrüner Wind – erzeugt eine Energienova die Gegner schädigt und sie wegstößt. Zusätzlich wird die Heilung des Lindernden Nebels erhöht.

Level 13:

  1. Klebriges Leuchtfeuer – vom Arkanen Leuchtfeuer getroffene Gegner werden verlangsamt
  2. Feeneinspritzung – Feenstaub gewährt einen zusätzlichen Geschwindigkeitsschub der aber im Laufe der Zeit nachlässt
  3. Schildstaub – Feenstaub gewährt physische Panzerung
  4. Eisblock – macht Funkelchen kurzzeitig unverwundbar

Level 16:

  1. Gekonnte Verwandlung – erhöht die Dauer der Verwandlung
  2. Welt der Tiere – verwandelte Ziele erleiden für die Dauer der Verwandlung erhöhten Schaden
  3. Flatterstaub – Feenstaub springt auf ein zusätzliches Ziel in der Nähe über
  4. Gestählte Konzentration – solang Funkelchen über 80% ihrer Lebenspunkte besitzt, werden die Abklingzeiten ihrer Grundfähigkeiten verringert

Level 20:

  1. Wyrmlochrelativität – innerhalb von 2 Sekunden kann Beistand erneut auf ein anderes Ziel genutzt werden
  2. Anhaltende Winde – der Smaragdgrüne Wind erzeugt zwei zusätzliche Novä und erhöht zusätzlich die Heilung von Lindernder Nebel
  3. Belebender Nebel – erhöht aufeinanderfolgende Heilungen des Lindernden Nebels
  4. Sturmschild – bei Benutzung erhalten alle Verbündeten in der Nähe einen Schild

Basisbuild

Zuerst einmal sei gesagt, dass es, wie bei den meisten Helden, keinen Ultimativen Guide gibt. Viele der gewählten Talente sollten von den äußeren Gegebenheiten abhängen:

  • auf welcher Map wird gespielt?

  • welche Helden hat das gegnerische Team gewählt?

  • welche Helden sind in meinem Team?

All dies kann (oder sollte) einen gewissen Einfluss darauf haben, welche Talente gewählt werden. Jedoch ist es ein guter Anfang, mit einem gewissen Standard-Build zu beginnen und diesen nach und nach zu modifizieren. Der Build welchen ich selbst die meiste Zeit nutze (und je nach Situation abändere) beruht auf der Grundfähigkeit Feenstaub. Hierbei wähle ich meist folgende Talente:

LevelTalentBeschreibung
1SprühnebelErhöht die Reichweite des Lindernden Nebels.
4FeenrauschMit Feenstaub belegte Ziele erhalten zusätzliche Heilung durch Lindernder Nebel.
7VerneblungGrundfähigkeiten verringern die Abklingzeit des Lindernden Nebels.
10Smaragdgrüner WindErzeugt eine Energienova, die Gegnern Schaden zufügt, sie wegstößt und die Heilung des Lindernden Nebels erhöht.
13SchildstaubFeenstaub gewährt physische Panzerung.
16FlatterstaubFeenstaub springt auf ein zusätzliches Ziel in der Nähe über.
20Belebender NebelErhöht aufeinander folgende Heilungen des Lindernden Nebels.

Talenterklärung

Nun zur Erklärung wieso gerade diese Talente:

Wie oben bereits erwähnt ist das Kernstück meines Builds die Fähigkeit Feenstaub. Diese Fähigkeit ist ansich schon sehr stark. Das zusätzliche Bewegungstempo kann einem in vielen Situationen das Leben retten und die Zauberpanzerung ist auch nicht zu verachten. Mit diesem Build wird die Fähigkeit noch weiter verstärkt. So gewährt sie nun zusätzliche Bonusheilung, physische Panzerung und es wird nicht nur ein Verbündeter davon betroffen sondern ZWEI! Das perfekte Werkzeug um sich selbst und seine Verbündeten zu schützen.

Das „Stufe 1“-Talent Sprühnebel bringt desweiteren den Vorteil, dass man in seinem Positioning etwas flexibler wird und es einfacher wird, möglichst viele Teammitglieder mit seiner Heilung zu erreichen. Durch die erhöhte Reichweite des Lindernden Nebels kann man selbst entweder weiter weg vom Gegner stehen (wenn man auf Sicherheit geht) oder es ermöglicht uns Ziele zu heilen die wir ansonsten nicht heilen könnten, weil das eigene Team zu verteilt steht.

Die Verneblung auf Stufe 7 ermöglicht es uns nun, mehr Heilung in kürzerer Zeit zu generieren. Jedes Mal wenn ihr eine Grundfähigkeit nutzt, wird der verbleibende Cooldown des Lindernden Nebels verringert und steht so schneller wieder zur Verfügung.

Der Smaragdgrüne Wind bietet viele Anwendungsmöglichkeiten und ist ziemlich unterschätzt. Zum einen ist es ein wunderbarer Reset eines ungünstigen Teamfights oder eine Escapemöglichkeit. Durch den Rückstoß kommt einfach niemand mehr so schnell an euch heran. Zum anderen eignet er sich hervorragend um einen umkämpften Boss zu sichern. Einfach mittig auf die Plattform stellen, Winde an und sich freuen das sämtliche Gegner von der Plattform gepustet werden. Zusätzlich wird noch passiv die Heilung des Nebels erhöht. Meiner Meinung nach ein sehr starkes Talent welches mir schon oft das Leben erleichtert hat.

Um die Heilung des Lindernden Nebels noch weiter zu verstärken gibt es wahrscheinlich nichts besseres als das Talent „Belebender Nebel“. Hierdurch kann die ohnehin schon starke Heilung des Nebels um bis zu 75% verstärkt werden.

Talentrotation

Klingt alles super? Sehe ich auch so. Allerdings gibt es viele Situationen in denen andere Talente vielleicht sinnvoller wären. Ihr spielt auf einer Map auf der es viele Söldnerlager mit zwei oder gar nur einem Monster gibt? Vielleicht wäre hier der Feenzauber eine super Möglichkeit um zusätzlichen Druck auszuüben. So können Camps innerhalb von einer Sekunde gesichert oder sogar geklaut werden. Beispiele für solche Maps wären in dem Fall „Hanamura“, der „Drachenschrein“ oder das „Verfluchte Tal“.

Um das oben genannte Build weiter zu modifizieren bietet sich auch auf Stufe 4 eine Möglichkeit an. Sobald zum Beispiel ein gegnerischer Held im Spiel ist, welcher sich unsichtbar machen kann, ist „Kuckuck!“ ein durchaus lohnendes Talent. So haben es der gegnerische Zeratul oder die gegnerische Nova deutlich schwerer sich an euch heranzuschleichen.

Eine weitere gute Möglichkeit eure Skillung abzuwandeln: eine Chromie im gegnerischen Team. Oder das gegnerische Team besitzt sehr viel CC. Hier empfiehlt es sich auf Stufe 7 das Talent Läutern zu nehmen. Es gibt wenig was so befriedigt, wie einer Chromie die Zeitspule zu versauen. So wird aus einem sicheren Kill doch keiner und ihr könnt den Teamfight vielleicht zu euren Gunsten drehen.

Auch auf Stufe 10 hängt es davon ab wie ihr auf den einkommenden Schaden reagieren wollt. Bei wenig Burstschaden reicht die Heilung des Nebels wahrscheinlich aus. Aber sobald der Schaden höher wird, könntet ihr lieber „Beistand“ nehmen wollen. Zum einen habt ihr so die Möglichkeit auf eine Sofortheilung wann immer ihr sie braucht. Zum anderen könnt ihr aber auch leichte Stellungsfehler ausgleichen indem ihr einfach schnell zu einem Verbündeten springt.

Weiter gehts auf Stufe 13. Auch hier kann man auf andere Umstände mit einem anderen Talent reagieren. Ihr werdet vom Gegnerteam hart angegangen oder KT schmeißt euch jedes Mal seinen Pyro ins Gesicht? Vielleicht ist Eisblock nun die bessere Lösung

Auch Stufe 16 bietet potential für Variationen: mit „Welt der Tiere“ erleiden eure verwandelten Ziele 25% mehr Schaden. So können Schlüsselziele schnellstmöglich ausgeschaltet werden während sie hilflos umherlaufen.

Die meiner Meinung nach größte Wahlmöglichkeit habt ihr jedoch auf Stufe 20. Hier sind in meinen Augen alle Talente stark. Sturmschild hilft um viel AoE abzufangen und eurem Nebel Zeit zu verschaffen zu wirken. Zusätzliche Novä sorgen dafür das ihr den Boss sicher bekommt oder fliehen könnt und erhöht zusätzlich nochmal die Heilung durch den Nebel. Und auch die Doppelte Nutzung durch euren Beistand ist nicht zu verachten. Der zusätzliche Heal den ihr damit erzeugen könnt ist nicht ohne.

Schlusswort

Ich hoffe ich konnte euch durch diesen Guide helfen, die Vielschichtigkeit von Funkelchen zu erkennen und diesen Char lieben zu lernen! Es gibt natürlich noch einige andere Möglichkeiten Funkelchen zu spielen und alle haben ihre Berechtigung. Wichtig dabei ist nur, dass es zu eurem Spielstil passt und ihr nur immer nur stumpf dasselbe skillt ohne auf die äußeren Gegebenheiten zu achten. Es gibt also quasi keine schlechten Talente sondern nur Situationen in denen Talente schlecht sind. Nun aber genug dazu. Ich wünsche euch auch weiterhin viel Spaß und viele Siege.

Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Gastautor Dennis AKA Bazzr, der uns diesen Funkelchen Guide zur Verfügung gestellt hat!

Quelle: Stormkings
Bildquelle: Stormkings

About Marv

"Betrayer... In truth, it was I who was betrayed. Still, I am hunted. Still, I am hated. Now, my blind eyes see what others cannot: that sometimes the hand of fate must be forced! Now go forth... unleash the tides of Doom... Upon all those...who would oppose us."

Check Also

Hanamura Update

Lead Game Designer Travis McGeathy meldete sich heute im offiziellen Heroes-US-Forum zu Wort, um über …

Patchnotes – 09. August 2017

In den heutigen Patchnotes gibt es eine ganze Menge neue Features, Balanceänderungen und natürlich – …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger