Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 25.07.2017 – 31.07.2017

Die aktuelle Free-to-Play-Rota

Am Dienstag, den 25. Juli 2017 hat Blizzard wieder 14 Helden in die Free-to-Play-Rota gepackt. Als erstes mal wieder die Aufstellung der Rota: fünf Krieger, sechs Assassinen, zwei Unterstützer und einen Spezialisten. Wir wünschen euch auch diese Woche wieder viel Spaß und man sieht sich im Nexus.

Raynor (Assassine Fernkampf, Starcraft, 300 Juwelen oder 2.000 Gold)

Raynor ist der Anführer der Rebellen im ersten Starcraft 2 Teil Wings of Liberty. Im Nexus ist er ein sehr starker Fernkämpfer der mit seinem Gewehr heftigen Schaden austeilt. Durch seine passive Fähigkeit kann er sehr lange im Kampf bleiben und sollte niemals vergessen werden. Ein sehr Einsteiger freundlicher Held der uns diese Woche im Nexus zur Verfügung steht.

Muradin (Krieger Nahkampf, Warcraft, 500 Juwelen oder 4.000 Gold)

Der hartnäckige Muradin ist diese Woche einer der Tanks die uns begleiten. Er ist ziemlich ausdauernd und kann mit der richtigen Skillung auch einem Assasinen gefährlich werden. Er kann mit seinem Stun Gegner außer Gefecht setzen und mit seinem Donnerknall verlangsamt er die Angriffe der Gegner. Ein gefährlicher Tank zur jeder Zeit des Spiels, der vielseitig eingesetzt werden kann.

Sonya (Krieger Nahkampf, Diablo, 500 Juwelen oder 4.000 Gold)

Sonya ist ein starker Bruiser und kommt sehr gut alleine zurecht. Sie ist zurzeit eher ein Nischenpick, da andere Helden ihre Position besser und flexibler ausfüllen, wie Artanis oder Varian. Dennoch ist sie sehr stark wenn es darum geht Camps alleine zu machen oder die Minions auf dem Schrein zb bei Infernal Shrines zu clearen.

Nazeebo (Spezialist Fernkampf, Diablo, 500 Juwelen oder 4.000 Gold)

Nazeebo ist immer noch ein guter Nischenpick und besonders in der Heldenliga beliebt. Mit seinem Zombiewall und seinen Kröten, sowie Spinnen, sorgt er für Chaos in jedem Teamfight und kann ziemlich nervig sein!

Uther (Unterstützer Nahkampf, Warcraft, 500 Juwelen oder 4.000 Gold)

„Möge das Licht euch beschützen!“ Uther unterstützt uns mit seinem Heiligen Licht in dieser Woche als Supporter. Aktuell wird er leider nicht mehr so häufig gesehen, da andere Supporter in die aktuelle Meta besser rein passen. Er darf aber dennoch nicht unterschätzt werden. Er kann mit seinem Gottesschild seine Verbündeten oder sich selbst für kurze Zeit unverwundbar machen, was dafür sorgt, dass bestimmte Helden viel mehr an Wert gewinnen. Ein Gottesschild auf dem Schlächter lässt ihn wild auf den Gegner ohne Konsequenzen einschlagen und das will man lieber verhindern, glaubt mir!

Jaina (Assassine Fernkampf, Warcraft, 500 Juwelen oder 4.000 Gold)

Jaina, Magierin der Kirin Tor, ist diese Woche einer unserer besten Assasinen wenn es um Burst Schaden gehen soll. Ihre Fähigkeiten bauen einander auf, was bedeutet, dass ihr eure Gegner anfällig für ihren Schaden macht, sobald ihr sie mit euren Fähigkeiten trefft. Dadurch hat sie ein sehr großes Potential Gegner die wenig Leben haben sehr schnell zu töten.

Diablo (Krieger Nahkampf, Diablo, 300 Juwelen oder 2.000 Gold)

Das Große Übel des Schreckens, der Dämonenfürst Diablo, der in der uralten Sprache auch als Al´Diabolos bekannt ist, versucht, Sanktuario im Namen der Brennenden Höllen zu unterwerfen. Seine Opfer sind zahllos, seine Machenschaften unvorhersehbar und sein Geschlecht… nicht ganz eindeutig.

Cassia (Assassine Fernkampf, Diablo, 750 Juwelen oder 10.000 Gold)

Nach der Zerstörung des Weltensteins war die junge Amazone Cassia eine andere. Hass, Schrecken, Zerstörung – all das hatte sie aus erster Hand erlebt. Wenn die Askari die kommende Finsternis überleben sollten, brauchten sie eine Armee. Und so begann Cassia unverzüglich mit der Ausbildung.

Zul’jin (Assassine Fernkampf, Warcraft, 750 Juwelen oder 10.000 Gold)

Mit seinen Äxten teilt er einiges an Schaden aus und durch seine Eigenschaft verliert er zwar Lebenspunkte wandelt diese aber in Schaden um. Er kann ziemlich gefährlich sein und besonders seine Heroische Fähigkeit Taz’Dingo lässt ihn nicht sterben egal wie viel Schaden er nimmt für ein paar Sekunden. Das ermöglicht viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten.

Leoric (Krieger Nahkampf, Diablo, 625 Juwelen oder 7.000 Gold)

Leorics Eigenschaft lässt ihn im Gegensatz zu anderen Helden wieder mitten auf dem Schlachtfeld erscheinen. Das kann besonders in Situationen wo Punkte oder Objekte auf der Map eingesammelt werden müssen nützlich sein. Doch was er noch besser kann ist dem Gegner Leben aussaugen oder die Wave zu clearen. Ein starker Verbündeter der mit seinem Entomb Gegner einsperrt und sie von ihrem Team zu trennen.

Zarya (Krieger Fernkampf, Overwatch, 750 Juwelen oder 10.000 Gold, Freigeschaltet auf Stufe 5)

Aleksandra Zaryanova gehört zu den stärksten Frauen der Welt und stand am Anfang einer vielversprechenden Karriere als Gewichtheberin. All das änderte sich, als das sibirische Omnium erneut zum Leben erwachte. Als Soldatin der Russischen Verteidigungskräfte setzt sie ihre gewaltigen Kräfte nun ein, um die zu schützen, die sie liebt.

Funkelchen (Unterstützer Fernkampf, Warcraft, 625 Juwelen oder 7.000 Gold, Freigeschaltet auf Stufe 10)

Funkelchen ist wie Malfurion zur Zeit einer der stärksten Supporter und besonders durch die Vorliebe für globale Helden die ganz einfach über die Map gelangen können ein sehr starker Verbündeter. Funkelchen kann sich zu jedem Verbündeten Helden auf der Map teleportieren und heilt nicht wie andere über Zauber sondern mit seiner Eigenschaft, was Funkelchen zwar Mana unabhängig macht, wenn es ums heilen geht, dafür hat sie es schwer großen Schaden zu heilen.

Tracer (Assassine Fernkampf, Overwatch, 750 Juwelen oder 10.000 Gold, Freigeschaltet auf Stufe 15)

Tracer kann sehr sehr gefährlich sein und ist durch ihre Mobilität ein gefürchteter Held. Sie kann viele Situationen drehen und besonders durch ihr Chase Potential sollte man sie nicht außer Acht lassen. Ihre heroische Fähigkeit hat keine Abklingzeit, dafür muss sie aber durch Schaden aufgeladen werden. Ihr Kit besteht aus den selben Fähigkeiten wie in Overwatch und dadurch ist sie sehr gut darin Gegner zu Fall zu bringen, die versuchen unserer flinken Verbündeten zu entkommen.

Zeratul (Assassine Nahkampf, Starcraft, 750 Juwelen oder 10.000 Gold, Freigeschaltet auf Stufe 20)

Zeratul ist einer unserer permanent Unsichtbaren Helden. Er kann durch sein hohes Schadenspotential ganz leicht Helden aus dem Spiel nehmen, die nur wenig Leben haben und setzt den Gegner dauernd unter Druck, wenn man es nur wagt mit wenig HP aus der Base zu laufen. Seine Talente wurden auch stark überarbeitet, sodass er in der aktuellen Meta wieder sehr gerne gespielt wird.

Gefällt euch die Rota? Wen würdet ihr lieber sehen? Und was für Erfahrungen habt ihr mit den Helden gemacht? Schreibt es in die Kommentare und lasst es uns und den Rest der Heroes-Gemeinde wissen. Des weiteren wünschen wir euch natürlich sehr viel Spaß bei aus und rumprobieren.

Quelle: Stormkings Blizzard

About Fabian Wolf

Check Also

Hanamura Update

Lead Game Designer Travis McGeathy meldete sich heute im offiziellen Heroes-US-Forum zu Wort, um über …

Patchnotes – 09. August 2017

In den heutigen Patchnotes gibt es eine ganze Menge neue Features, Balanceänderungen und natürlich – …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger