Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 24.11.2015 – 30.11.2015

Ich bin die Königin der Klingen

Und auch diese Woche präsentieren wir euch die sieben Helden die ab Dienstag, den 24. November 2015 im Angebot sind. Diese Woche stehen euch 3 Fernkampf-Assassinen, 1 Nahkampf-Assassine, 1 Krieger, als auch 1 Unterstützer und 1 Spezialist zur Verfügung.

 

  • Raynor (Assassine, StarCraft)

Raynor (Standart)

Durch seine Verfeinerte Optik hat er eine größere Sicht- und Angriffsreichweite. In der Kombination mit Mut machen kann man sehr viel Schaden austeilen. Sollten einem die Gegner einmal zu nahm auf den Pelz rücken kann man sie mit einem Schuss Durchschlagsmunition zurück stoßen. Passiv setzt Raynor gerne den Adrenalinrausch ein, der ihn teilweise heilt. Wählt man die Hyperion so hat man einen gute Flächenschaden, der ihn die gewünschte Richtung wandert. Braucht man allerdings eine mobile Eskorte so sollte man Raynor’s Raider rufen. Hier erscheinen zwei Banshees die auf die Gegner feuern und Raynor’s Seite nicht verlassen.

 

  • Muradin (Krieger, WarCraft)

Ein guter Kampf und ein starke Zwergenbier sind seine liebsten zwei Dinge.

Auch Muradin hat einen passiven Heal, nämlich Langer Atem. Dieser heilt ihn außerhalb des Kampfes. Der Sturmschlag schadet Gegnern und betäubt sie gleichzeitig. Dies lässt sich gut mit Donnerschlag verbinden, da dieser die Gegner verlangsamt. Sollte der Gegner trotzdem fliehen, oder eine größere Anzahl von Feinden Muradin umzingeln kann er einfach mit Sprung die Position wechseln. Sollte man die Gegner gerne mit einem Kinnhacken durch die Gegend stoßen wollen wählt man diese heroische Fähigkeit. Die bessere Wahl ist jedoch der Avatar, da er zusätzlichen Schutz bietet und automatische Angriffe die Gegner betäuben können.

 

  • Falstad (Assassine, WarCraft)

Ein Zwerg auf einem Greif?! Hat man sowas schon mal gesehen?

Der Rückenwind ermöglicht es Falstad sich schneller zu bewegen, sollte er keinen Schaden bekommen haben. Der Hammerrang betäubt Gegner und kehrt immer wieder in Falstads Hand zurück. Der Blitzableiter hingegen trifft den Gegner nur einmal, schädigt ihn aber auf Zeit solange Falstad in seiner Nähe bleibt. Mit der Fassrolle schießt er vorwärts und erzeugt dabei 2 Sekunden ein Schild. Macht des Hinterlands macht nach kurzer Zeit Schaden bei allen Gegnern die in einer geraden Linie stehen. Mit der mächtigen Böe stoßt er die Gegner zur Seite und betäubt sie.
  • Uther (Unterstützer, WarCraft)

Uther (Standart)

Mit Ewige Hingabe verwandelt sich Uther beim Ableben in einen Geist, der Verbündete 8 Sekunden heilen kann. Heiliges Licht heilt die Verbündeten um einen enormen Betrag. Wogegen Heiliger Stern das Team zwar nur gering heilt, aber zeitgleich an Feinden geringen Schaden macht. Hammer der Gerechtigkeit macht wenig Schaden und betäubt die Gegner nur kurz. Das jedoch kann den Ausschlag geben. Durch das Gottesschild wird ein Verbündeter kurzzeitig unverwundbar und um 20% schneller. Der Göttliche Sturm verursacht Schaden und betäubt gleichzeitig die Gegner.

 

  • Nazeebo (Spezialist, Diablo)

Nazeebo (Standart)

Wie in Diablo3 wirft Nazeebo einen Krug mit Leichenspinnen auf die Gegner die Schaden machen. Der Zombiewall kann Gegner einsperren, wodurch sie kurzzeitig nicht fliehen können. Die Krötenplage rift explodierende Kröten herbei, die die Gegner verletzen. Das Voodooritual erzeugt passiv einen Vergiftungseffekt, der die automatischen Angriffe verstärkt. Ruft Nazeebo den Koloss, so hat er einen Bodyguard der die Gegner angreift. Mit unbändiger Geist ruft Nazeebo 8 Sekunden einen Geist, den er steuern kann und der beträchtlichen Schaden an Gegnern macht.

 

  • Jaina (Assassine, WarCraft, Freigeschaltet auf Stufe 12)

Jaina (Standart)

Jainas passive Fähigkeit Erfrierung verlangsamt die Gegner und fügt allen unterkühlten Feinden extra Schaden zu. Der Frostblitz schadet Gegnern und unterkühlt sie gleichzeitig. Blizzard ist ein Flächenschaden der zwei Eisschauer herabregnen lässt. Der Kältekegel macht beträchtlichen Schaden und unterkühlt ebenfalls die Gegner. Ring des Frosts macht enormen Schaden und lässt die Gegner bei Berührung 3 Sekunden lang an Ort und Stelle festfrieren. Auch er unterkühlt die Gegner. Das Wasserelementar unterstütz 20 Sekunden lang Jaina. Ausserdem erzeugt es Flächenschaden. Und wie soll es anders sein, es unterkühlt die Gegner.

 

  • Kerrigan (Assassine, StarCraft, Freigeschaltet auf Stufe 15)

Kerrigan (Standart)

Sie liebt es die Gegner zu Überwältigen. Deswegen springt sie mit dieser Fähigkeit auf die Gegner zu und fügt ihnen dabei Schaden zu. Die Knochenklingen schlagen nach kurzer Zeit im Zielbereich zu und machen dabei moderaten Schaden und betäuben die Gegner. Der Schwingengriff zieht die Gegner näher an Kerrigan heran und schadet ihnen dabei. Die Assimilierung erzeugt einen Schild von 10% des durch automatische Angriffe erzeugten Schadens. Dies kann in Infights sehr hilfreich sein. Der Todeswirbel erzeugt 82 Schaden pro Sekunde bei allen Gegnern und hält 7 Sekunden lang an. Ruft die Königin der klingen einen Ultralisken herbei, so greift er einen Feind an und macht dabei 50% Flächenschaden bei allen anderen in der Umgebung.

 

 

Diese Woche ist die Rotation sehr Schaden-orientiert. Das sollte für harte Teamfights und schnelle Tode sorgen. Wir wünschen euch viel Spaß bei ausprobieren.

Quelle: Blizzard

About Fabian Wolf

Check Also

Hanzo in 313 Sekunden

Herzlich willkommen zum Hanzo Guide! Im aktuellen Guide von dieserpono wird euch der Meister Bogenschütze …

Varian in 347 Sekunden

Herzlich willkommen zum Varian Guide! Der neueste Videoguide von dieserpono beschäftigt sich mit dem ehemaligen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger