Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 14.02.2017 – 20.02.2017

Die aktuelle Free-to-Play-Rota

Am Dienstag, den 14. Februar 2017 hat Blizzard wieder 10 Helden in die Free-to-Play-Rota gepackt. Als erstes mal wieder die Aufstellung der Rota: zwei Krieger, vier Assassinen, zwei Unterstützer, einen Spezialisten und eine Multiklasse. Wir wünschen euch auch diese Woche wieder viel Spaß und man sieht sich im Nexus.

Malfurion (Unterstützer Fernkampf, Warcraft, 2.000 Gold oder 3,99€)

Erzdruide Malfurion Sturmgrimm begleitet uns diese Woche als einer der stärksten Support Helden im Nexus. Im neusten WoW Add On steht er unseren Helden zur Seite wenn sie gegen die Verderbnis des Smaragdgrünen Traums kämpfen. Im Nexus könnt ihr ihn diese Woche selbst steuern um euer Team auf beste Weise zu unterstützen.

Valla (Assassine Fernkampf, Diablo, 2.000 Gold oder 3,99€)

Nach dem großen Valla Rework im September hat sich Valla wieder großer Beliebtheit erfreut. Sie ist einer der besten Fernkämpferinnen im Nexus und besonders ihr Multishot Build lässt ihre Feinde erzittern.

Diablo (Krieger Nahkampf, Diablo, 2.000 Gold oder 3,99€)

Das Große Übel des Schreckens, der Dämonenfürst Diablo, der in der uralten Sprache auch als Al´Diabolos bekannt ist, versucht, Sanktuario im Namen der Brennenden Höllen zu unterwerfen. Seine Opfer sind zahllos, seine Machenschaften unvorhersehbar und sein Geschlecht… nicht ganz eindeutig.

Alarak (Assassine Nahkampf, Starcraft, 10.000 Gold oder 9,99€)

Alarak ist sehr stark darin eine Lane alleine zu halten und kann durch seine Fähigkeit Gegner zum schweigen zu bringen einiges an Chaos im Gegnerteam stiften. Wer ihn noch nicht getestet hat sollte das spätestens jetzt nach holen.

Sylvanas (Spezialist Fernkampf, Warcraft, 7.000 Gold oder 8,49€)

Die Königin der Verlassenen ist unser Spezialist diese Woche. Wir wissen es nur allzu gut zu schätzen, wenn wir eine Sylvanas im Team haben, die mit ihrem Trait gegnerische Gebäude komplett unbrauchbar macht für eine kurze Zeit. Sie hat besonders große Vorteile auf Maps wie, Höllenschreine, Schlachtfeld der Ewigkeit oder auch Grab der Spinnenkönigin, da auf diesen Maps das Objective noch viel mehr Schaden anrichtet, wenn sich die Gebäude nicht wehren.

Graumähne (Assassine Fernkampf, Warcraft, 7.000 Gold oder 8,49€)

Graumähne der Anführer der Worgen in World of Warcraft ist nun wieder in der Heldenrotation. Er ist ein starker Assassine der darauf ausgelegt ist Kills ziemlich schnell zu sichern und wenn ein Gegner wenig Leben hat, genau auf diesen Jagd zu machen.

Rexxar (Krieger Fernkampf, Warcraft, 4.000 Gold oder 6,49€, Freigeschaltet auf Stufe 5)

Rexxar und Misha sind eine unzertrennliche Kombination. Der Champion der Horde ist besonders stark darin Punkte zu halten und kann schnell eine Rotation der Gegner erzwingen. Wer gerne auf der Solo Lane spielt, sollte sich diesen Helden auf jedenfall anschauen!

Varian (Multiklasse Nahkampf, Warcraft, 10.000 Gold oder 9,99€, Freigeschaltet auf Stufe 7)

Kaum jemand hätte es für möglich gehalten, dass der Gladiator, den alle nur als Lo´Gosh kannten, in Wirklichkeit der vermisste König von Sturmwind war – Varian Wrynn. Nun ist Varian der Hochkönig der Allianz und jede seiner Handlungen hat direkte Auswirkungen auf das Schicksal von ganz Azeroth.

Uther (Unterstützer Nahkampf, Warcraft, 4.000 Gold oder 6,49€, Freigeschaltet auf Stufe 12)

"Möge das Licht euch beschützen!" Uther unterstützt uns mit seinem Heiligen Licht in dieser Woche als Supporter. Aktuell wird er leider nicht mehr so häufig gesehen, da andere Supporter in die aktuelle Meta besser rein passen. Er darf aber dennoch nicht unterschätzt werden. Er kann mit seinem Gottesschild seine Verbündeten oder sich selbst für kurze Zeit unverwundbar machen, was dafür sorgt, dass bestimmte Helden viel mehr an Wert gewinnen. Ein Gottesschild auf dem Schlächter lässt ihn wild auf den Gegner ohne Konsequenzen einschlagen und das will man lieber verhindern, glaubt mir!

Nova (Assassine Fernkampf, Starcraft, 7.000 Gold oder 8,49€, Freigeschaltet auf Stufe 15)

"Dont Firstpick Nova!" Ja das hören wir allzu oft. Und meistens haben die Leute leider Recht. Nova ist eher der Nischenpick und kann leider oft gecountert werden. Daher ist sie nur mit Vorsicht zu genießen. Wenn die gute aber einmal ihren Schaden austeilen kann, macht sie den meisten Squishy Heroes sehr schnell den Gar aus.

Gefällt euch die Rota? Wen würdet ihr lieber sehen? Und was für Erfahrungen habt ihr mit den Helden gemacht? Schreibt es in die Kommentare und lasst es uns und den Rest der Heroes-Gemeinde wissen. Des weiteren wünschen wir euch natürlich sehr viel Spaß bei aus und rumprobieren.

Quelle: Stormkings Blizzard

About Fabian Wolf

Check Also

Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 19.09.2017 – 25.09.2017

Die aktuelle Free-to-Play-Rota Am Dienstag, den 19. September 2017 hat Blizzard wieder 14 Helden in die …

Mega Content-Patch angekündigt

Nach der ersten Series der HGC hat Blizzard einen mega Content-Patch angekündigt. Hierzu zählen zwei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger