Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 03.01.2017 – 09.01.2017

Die aktuelle Free-to-Play-Rota

Am Dienstag, den 03. Januar 2017 hat Blizzard wieder 10 Helden in die Free-to-Play-Rota gepackt. Als erstes mal wieder die Aufstellung der Rota: drei Krieger, drei Assassinen, zwei Unterstützer und zwei Spezialisten. Wir wünschen euch auch diese Woche wieder viel Spaß und man sieht sich im Nexus.

Malfurion (Unterstützer Fernkampf, Warcraft, 2.000 Gold oder 3,99€)

Raynor ist der Anführer der Rebellen im ersten Starcraft 2 Teil Wings of Liberty. Im Nexus ist er ein sehr starker Fernkämpfer der mit seinem Gewehr heftigen Schaden austeilt. Durch seine passive Fähigkeit kann er sehr lange im Kampf bleiben und sollte niemals vergessen werden. Ein sehr Einsteiger freundlicher Held der uns diese Woche im Nexus zur Verfügung steht.

Valla (Assassine Fernkampf, Diablo, 2.000 Gold oder 3,99€)

Der hartnäckige Muradin ist diese Woche einer der Tanks die uns begleiten. Er ist ziemlich ausdauernd und kann mit der richtigen Skillung auch einem Assasinen gefährlich werden. Er kann mit seinem Stun Gegner außer Gefecht setzen und mit seinem Donnerknall verlangsamt er die Angriffe der Gegner. Ein gefährlicher Tank zur jeder Zeit des Spiels, der vielseitig eingesetzt werden kann.

Tyrael (Krieger Nahkampf, Diablo, 4.000 Gold oder 6,49€)

Auriel ist ein Support Held ohne Mana. Sie kann mit ihrem Trait von einem Verbündeten generierte Hoffnung in Heilung verwandeln und hat somit unendliche Heilkraft, solange das eigene Team ausch Schaden austeilt. Sie hat zwar kein Cleanse auf Level 7 dafür hat sie aber eine starke heroische Fähigkeit die ihre Verbündeten in Stasis packt und im Umkreis Schaden verursacht. Ihre andere heroische Fähigkeit lässt sie bereits gestorbene Helden wiederbeleben.

Kael’thas (Assassine Fernkampf, Warcraft, 7.000 Gold oder 8,49€

Diese Woche spielen wir als Lichkönig Arthas höchstpersönlich. Wer wollte nicht schon mal eine Horde Untoten über das Schlachtfeld befehligen und seine Gegner mit der Kraft von Sindragosa einfrieren? Als Solo Tank hat er es etwas schwer, aber er zeichnet sich besonders dadurch aus, dass er Gegner mit seinen Fähigkeiten einfriert und verlangsamt.

Zarya (Krieger Fernkampf, Overwatch, 10.000 Gold oder 9,99€)

Was hat mich da bitte getroffen? Wo kam das denn her? Chromie zeichnet sich besonders durch ihre Fähigkeit aus von großer Entfernung den Gegnern das Leben zur Hölle zu machen. Ständig muss man ein Auge auf sie haben, da sie mit ihren Treffern verheerenden Schaden auslöst. Da kann ein Assassine mal durch 2 gut platzierte Fähigkeiten aus dem Spiel genommen werden. Hohes Potential um dem Team einen Vorteil zu verschaffen.

Sylvanas (Spezialist Fernkampf, Warcraft, 7.000 Gold oder 8,49€)

Wenn es um Waveclear geht, gibt es wohl keinen stärkeren Helden als Xul. Er ist sehr gut im pushen und unterstützt sein Team mit Slows und Roots. Besonders stark auf Maps wie Blackhearts Bay und Tomb of the Spiderqueen.

Artanis (Krieger Nahkampf, Starcraft, 10.000 Gold oder 9,99€, Freigeschaltet auf Stufe 5)

Im Moment ist Tassadar leider eher nur eine Schildbatterie, denn er ist als Support dafür besonders geeignet gewisse Helden wie Tracer, Valla oder Illidan mit einem Schild auszustatten sodass sie noch mehr Schaden im Gegnerteam anrichten können. Er ist ein fantastischer Held wenn es darum geht Carries zu supporten. Leider beschränkt es sich zur Zeit daher mit seinen Einsätzen auf genau diese Position.

Funkelchen (Unterstützer Fernkampf, Warcraft, 7.000 Gold oder 8,49€, Freigeschaltet auf Stufe 7)

Sonya ist ein starker Bruiser und kommt sehr gut alleine zurecht. Sie ist zurzeit eher ein Nischenpick, da andere Helden ihre Position besser und flexibler ausfüllen, wie Artanis oder Varian. Dennoch ist sie sehr stark wenn es darum geht Camps alleine zu machen oder die Minions auf dem Schrein zb bei Infernal Shrines zu clearen.

Alarak (Assassine Nahkampf, Starcraft, 10.000 Gold oder im Angebot für 4,99€, Freigeschaltet auf Stufe 12)

Greymane der Anführer der Worgen in World of Warcraft ist nun wieder in der Heldenrotation. Er ist ein starker Assassine der darauf ausgelegt ist Kills ziemlich schnell zu sichern und wenn ein Gegner wenig Leben hat, genau auf diesen Jagd zu machen.

Medivh (Spezialist Fernkampf, Warcraft, 10.000 Gold oder 9,99€, Freigeschaltet auf Stufe 15)

Tracer kann sehr sehr gefährlich sein und ist durch ihre Mobilität ein gefürchteter Held. Sie kann viele Situationen drehen und besonders durch ihr Chase Potential sollte man sie nicht außer Acht lassen. Ihre heroische Fähigkeit hat keine Abklingzeit, dafür muss sie aber durch Schaden aufgeladen werden. Ihr Kit besteht aus den selben Fähigkeiten wie in Overwatch und dadurch ist sie sehr gut darin Gegner zu Fall zu bringen, die versuchen unserer flinken Verbündeten zu entkommen.

Gefällt euch die Rota? Wen würdet ihr lieber sehen? Und was für Erfahrungen habt ihr mit den Helden gemacht? Schreibt es in die Kommentare und lasst es uns und den Rest der Heroes-Gemeinde wissen. Des weiteren wünschen wir euch natürlich sehr viel Spaß bei aus und rumprobieren.

Quelle: Stormkings Blizzard

About Fabian Wolf

Check Also

Blizzard kündigt Nexus Games Europe an!

Heldenliga-Spieler aufgepasst: Blizzard kündigt das wohl größte Competitive-Turnier nach der HGC an! Am 14. November, 10 …

Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 10.10.2017 – 16.10.2017

Die aktuelle Free-to-Play-Rota Am Dienstag, den 10. Oktober 2017 hat Blizzard wieder 14 Helden in die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger