Möglicher neuer Held: Blutkönigin Lana’thel

Hallo liebe Leser,

wir von Stormkings sind natürlich immer in Sachen Heldenspekulation und Eigenkreation unterwegs und ganz besonders lieben wir es, nach potenziellen Helden zu suchen und sie mit rein spekulativen Fähigkeiten und Talenten auszustatten und euch zu präsentieren. Heute möchten wir euch einen ganz besonderen Charakter näherbringen: Die Blutkönigin Lana’thel aus dem World of Warcraft-Universum.

Doch wer genau ist diese mysteriöse Blutkönigin eigentlich? Wer von euch Lana’thel nicht kennt, sie ist der letzte Boss im Abschnitt „Die blutrote Halle“ in der Level 80er Raidinstanz „Die Eiskronenzitadelle“. Sie ist eine der höchstrangigen Diener und Soldaten des Lichkönigs Arthas Menthil. Gleichzeitig ist Lana’thel der Kopf und die verehrte Anführerin der San’layn, die unsterblichen Soldaten des Lichkönigs. Ihr Aussehen ähnelt einem Vampir, was ihr den Titel „Blutkönigin“ nur gerecht werden lässt. Doch wer genau sind die San’layn und was genau macht Lana’thel zu so einem besonderen Charakter?

*Reine Spekulation, keine offiziellen Fähigkeiten oder/und Talente!*

Lanathel

Lore:

Lana’thel war einst eine Blutelfe, die aus Quel’thalas stammte und dort eine kampferprobte Kriegerin darstellte. Sie geriet in den Besitz des mächtigen Schwertes Quel’Delar, die Schwesternklinge, die von den fünf Drachenaspekten prismatisch angefertigt wurde. Zuletzt führte dieses berühmte Schwert ein Blutelfenkrieger namens Thalorien Dämmersucher (zu Engl. Thalorien Dawnseeker). Dieser fiel jedoch im Kampf gegen die Geißel im Dritten Krieg auf der Insel Quel’Thalas. Das Schwert fand sich im Immersangwald wieder, wo die junge Kriegerin Lana’thel drüber stolperte und unendliche Rache sich in ihr breitmachte. Sie wollte das Schwert um jeden Preis nutzen und diese Gelegenheit bot sich Lana’thel schon sehr bald.

Ein Stoßtrupp, geführt von Blutelfenprinz Kael’thas Sonnenwanderer, Illidan Sturmgrimm und Lady Vashj, machte sich auf nach Nordend, um Arthas zu stürzen und die gefallenen Brüder und Schwestern, die in Quel’thalas ihr Leben ließen, zu rächen. Lana’thel war natürlich auch mit dabei und schwor sich, den Lichkönig höchstpersönlich zu vernichten. Doch bald schon wendete sich das Glück gegen die Angreifer. Arthas konnte die Belagerung mit Hilfe seiner Diener aus Untoten, angeführt von Kael’Thuzad, dessen sterbliche Überreste im Sonnenbrunnen wieder reanimiert wurden und überhaupt der Auslöser der Korrumpierung des Sonnenbrunnens war, und den Nerubern, die vom Verräterkönig Anub’arak angeführt wurden. Viele ließen in dieser Schlacht ihr Leben, so auch Lana’thel, die bis zum Ende durchhielt und Quel’Delar mit Eifer in ihren Händen hielt.

Alanathells sie starb, war Arthas so von ihrem Kampfgeist und ihrer Willensstärke begeistert, dass er sich wiederbelebte und zu dem machte, was sie heute ist: Zur Blutkönigin Lana’thel, Königin der San’layn – auch „Die Dunkelgefallenen“ genannt – und einer der höchsten Berater und Diener des Lichkönigs. Ihre erste Aufgabe als Dienerin der Geißel erwartete sie: Sie sollte die restlichen Überlebenden der Schlacht, die sich in der Eiswüste Nordend verirrt hatten, auslöschen und mehr Diener für die Geißel erschaffen. Jeder Blutelf, der wegen ihrer Macht sein Leben ließ, wurde ebenfalls als San’layn wiedergeboren und standen unter dem Befehl der Blutkönigin. So ergab es sich, dass sie die drei Blutelfenprinzen Valanar, Keleseth und Taldaram ebenfalls ermordete und sie zu den Blutprinzen machte, die ihre Königin unter allen Umständen beschützen.

Während ihre Soldaten der San’layn die Befehle des Lichkönigs aussführen, kontrolliert sie mit der Macht der Kugel, der Pakt der Sinistren genannt wird, die San’layn und kann von ihrer Domäne aus, die sehr an adlige Gemächer erinnern, genau beobachten, was ihre Blutprinzen treiben und wo sie sich befinden. Diese Kugel ermöglicht es, die San’layn wieder zu beleben und einem Wesen die Lebenskraft auszusaugen und jene in sich selbst, oder aber in andere Wesen zu transferieren – wie man es im Kampf gegen den Rat des Blutes sieht.

Lana’thel vergaß jedoch nie die Taten, die sie angerichtet hatte. Das Schwert, Quel’Delar, befand sich bis zu dem Zeitpunkt ihres Dahinscheidens in ihrem Besitz. Allein der Anblick machte sie rasend vor Wut und vor Schuldgefühlen, doch war sie nicht mehr die alte Blutelfe gewesen, die sie einst war. Ihr altes Leben kam wieder in ihr Gedächtnis, was Lana’thel in eine Raserei versetzte und sie von ihrer eigentlich Arbeit ablenkte. Diese Ablenkung konnte sie sich nicht leisten und so zerschmetterte die Blutkönigin eines Tages die Klinge und schmiss das Bruchstück so weit von sie, wie sie nur konnte. Ihr Schrei, während sie den Akt vollzog, hallte durch ganz Eiskrone wieder.

Ihre Erinnerungen an Thalorien, and Quel’thalas und an ihren alten Herren Kael’thas verschwanden danach komplett aus ihrem Gedächtnis. Das Banner der San’layn verdankt seinem Aussehen seiner Königin. Die beiden Schwingen an der jeweils linken und rechten Seite, stellen die Vampirflügel der Blutkönigin dar und die Kugel in der Mitte ist der sog. Pakt der Sinistlanathel2ren.

So, nun wisst ihr, was es mit der mysteriösen Blutkönigin auf sich hat ^.^

Das berühmte Schwert Quel’Delar ist also nur ihretwegen in Nordend gelandet und sie trug einen erheblichen Teil zum Dritten Krieg bei, was sie storytechnisch zwar nicht komplett essenziell für die Geschichte WoW’s macht, sie jedoch aber einen wichtigen, wenn auch kleinen, Teil dazu beiträgt und damit einen frische Wind in die Reihen möglicher neuer Helden bringt.

Spielmechanik und Rolle:

In Heroes of the Storm können wir sie uns gut als Spezialistin  vorstellen, welche eher auf Leben anstatt auf Schilden oder CC basiert. Durch ihre Fähigkeit, sich selbst durch die Kugel heilen zu können und, wie ein echter Vampir es eben kann, durch einen Biss das Blut anderer auszusaugen und die Lebenskraft in sich aufzunehmen, oder aber durch diesen Biss dem Opfer ihren Willen aufzuzwingen, macht siesich zu einem gefährlichen Helden mit viel Durchhaltevermögen. Wir würden sie ohne Mana spielen sehen und die Leiste dafür mit einer blutroten Leiste mit dem total kreativen Titel „Blut“ zu ersetzen. Normale Angriffe füllen die Leiste um eine bestimmte Anzahl auf, bis zu einem Maximum von 100 – was sich durch Talente erhöhen ließe – und Fähigkeiten verbrauchen das Blut. Hat Lana’thel nicht genug Blut in der Reserve, so nutzt sie Lebenskraft, um die Fähigkeit zu vollziehen. Das macht sie gleichzeitig zu einem ziemlich speziellen Helden, da sie dadurch ihr eigenes Leben benutzt, um ihrem Team im Kampf zu unterstützen. Daher sehen wir sie als Spezialistin mit Tankpotenzial, ähnlich wie Azmodan.

Eigenschaft:

Essenz_der_BlutkoeniginTrait – Essenz der Blutkönigin: Automatische Angriffe füllen die Blutleiste der Bluitkönigin, bis zu einem Maximum von 100. Fähigkeiten verbrauchen eine bestimmte Anzahl an Blut. Falls Lana’thel kein Blut besitzt, so benutzt sie ihre eigene Lebenskraft, um die Fähigkeiten einzusetzen. Lana’thel kann sich selbst nicht mit ihren Fähigkeit umbringen, sondern bleibt bei mindestens 1 % Leben bestehen.

Grundfähigkeiten:

Pakt_der_SinistrenQ – Pakt der Sinistren: Lana’thel visiert einen Gegner an und macht ihn für 5 Sekunden zum Pakt der Sinistren. Der Gegner fügt jede Sekunde allen Gegnern im Radius um sich herum Schaden zu. Diese Fähigkeit kann ein zweites Mal kostenlos eingesetzt werden, um einen weiteren Gegner zum Pakt der Sinistren zu verwandeln. Dadurch werden die beiden Pakte der Sinistren durch eine Linie verbunden, die hohen Schaden zufügt, wenn Gegner durch sie durchlaufen. Wenn die Pakte zusammenlaufen, so verschwindet die Linie, jedoch bleibt der Gegner weiterhin für den Zeitraum ein Pakt. Kostet 30 Blut oder 10 % Leben. Abklingzeit: 10 Sekunden

Heissbluetiges_SchlitzenW – Heißblütiges Schlitzen: Stürmt einen Gegner an und fügt ihm Schaden zu. Der Gegner blutet danach für 8 Sekunden, was ihm für jeden Tick einen kleinen Betrag an Schaden zufügt, jedoch Lana’thel um den selben Betrag des Blutungsschadens heilt. Kostet 50 Blut oder 20% Leben. Abklingzeit: 7 Sekunden

Umhuellung_der_TrauerE – Umhüllung der Trauer: Lana’thel entsendet in einem mittelgroßen Radius eine schattenhafte Welle der Trauer, die Gegnern Schaden zufügt und Vasallen und Gebäude – ausgenommen von der Zitadelle – für 3 Sekunden außer Gefecht setzt. Gebäude und Vasallen erleiden 50 % mehr Schaden. Kostet 35 Blut oder 15 % Leben. Abklingzeit: 12 Sekunden

Heroische Fähigkeiten:

VampirbissR1 – Vampirbiss: Die Blutkönigin stürmt aus größerer Entfernung ein Ziel an, beißt es, erhält sofort 100 Blut und übernimmt  für 10 Sekunden die Kontrolle über das Opfer. Das Team Lana’thels kann den Übernommenen nicht angreifen, jedoch nun seine eigenen Verbündeten. Wird der Gebissene getötet, erhält Lana’thel Team den Kill. Das gebissene Opfer erhält 50 % mehr Angriffsgeschwindigkeit, 40 % mehr Angriffsschaden und 50 % mehr Leben. Das Opfer kann nur mit normalen Angriffen angreifen, jedoch wirkt noch die Trait, sofern diese passiv ist. Das Opfer von Vampirbiss bevorzugt zuerst gegnerische Helden, dann Gebäude und dann Vasallen. Kostenlose Nutzung. Abklingzeit: 120 Sekunden

BlutgeschosswirbelR2 – Blutgeschosswirbel: Lana’thel erhebt sich in die Luft, wird unbeweglich und erhält 30 % weniger Schaden, während sie in der Luft schwebt. Sie entfesselt einen Mahlstrom aus Blutgeschossen, der in einem großen Radius gewirkt wird und trifft alle gegnerischen Ziele innerhalb des Radius‘. Während der Nutzung, verbraucht Lana’thel ihr gesamtes Blut, bleibt jedoch bei mehr als 100 Blut auch länger bestehen. Jeder getroffenen Gegner, heilt Lana’thel um 2 % Lebenskraft. Gleiche Gegner werden im Abstand von 1,5 Sekunden getroffen und Lana’thel verliert 5 Blut pro Sekunde. Lana’thel kann die Fähigkeit erneut aktivieren, um Blutgeschosswirbel abzubrechen. Kostet mindestens 100 Blut. Abklingzeit: 100 Sekunden

Talente:

Level 1

Level 1

Regenerationsmeister: Das Einsammeln von Regenerationskugeln erhöht die Lebensregeneration um 1,5 pro Kugel jede Sekunde.

Blockade: Baut periodisch bis zu zwei Schilde auf, die den Schaden des nächsten eingehenden automatischen Angriffs um 50 % verringert.

Die Sinistren (Q): Solange Pakt der Sinistren wirkt, beschwört Lana’thel die blutrote Kugel, die sie pro Sekunde um 3 % ihrer maximalen Lebenskraft heilt und am Ende von Pakt der Sinistren explodiert, was Gegner im Explosionsradius Schaden zufügt.

Fokusierter Angriff: Alle 10 Sekunden fügt Euer nächster automatischer Angriff 75 % Extraschaden zu. Diese Abklingzeit wird pro automatischem Angriff um 1 Sekunde verringert.

Level 4

Level 4

Blutspiegel (Trait): Erhöht Euer maximales Blut um 100.

– Vampirischer Angriff: Automatische Angriffe heilen Euch um 25 % des zugefügten Schadens gegenüber dem Primärziel.

– Mantel der San’layn (E): Gegner werden von Umhüllung der Trauer zusätzlich für 1 Sekunde betäubt und erleiden für die nächsten 5 Sekunden 20 % mehr Schaden aus allen Quellen.

Blutprinzen-Eid (Q): Die Dauer von Pakt der Sinistren ist um 3 Sekunden erhöht.

Level 7

Level 7

– Intravenös (Trait): Jeder automatische Angriff heilt euch um 2 % eurer maximalen Lebenskraft.

– Unkluge Wahl (W): Wenn Ihr mit Heißblütiges Schlitzen einen Gegner tötet, egal ob Initial- oder Blutungsschaden, so setzt sich die Abklingzeit für Heißblütiges Schlitzen sofort zurück und ihr erhaltet die Heilung von allen Ticks, die das Opfer erlitten hätte.

Essenz der Blutroten Halle (Trait): Für jedes Blut, dass Ihr sammelt, erhöht sich Lana’thels Leben um 1 %. Wenn Ihr Blut verbraucht, so sinkt das Leben periodisch wieder runter.

– Wutentbrannte Trauer (E): Umhüllung der Trauer zerstört bei Gebäuden 2 Munition und verlangsamt Gegner um 20 %.

Level 10

Level 10

Vampirbiss (R1): Die Blutkönigin stürmt aus größerer Entfernung ein Ziel an, beißt es, erhält sofort 100 Blut und übernimmt  für 10 Sekunden die Kontrolle über das Opfer. Das Team Lana’thels kann den Übernommenen nicht angreifen, jedoch nun seine eigenen Verbündeten. Wird der Gebissene getötet, erhält Lana’thel Team den Kill. Das gebissene Opfer erhält 50 % mehr Angriffsgeschwindigkeit, 40 % mehr Angriffsschaden und 50 % mehr Leben. Das Opfer kann nur mit normalen Angriffen angreifen, jedoch wirkt noch die Trait, sofern diese passiv ist. Das Opfer von Vampirbiss bevorzugt zuerst gegnerische Helden, dann Gebäude und dann Vasallen.

Blutgeschosswirbel (R2): Lana’thel erhebt sich in die Luft, wird unbeweglich und erhält 30 % weniger Schaden, während sie in der Luft schwebt. Sie entfesselt einen Mahlstrom aus Blutgeschossen, der in einem großen Radius gewirkt wird und trifft alle gegnerischen Ziele innerhalb des Radius. Während der Nutzung, verbraucht Lana’thel ihr gesamtes Blut, bleibt jedoch bei mehr als 100 Blut auch länger bestehen. Jeder getroffene Gegner heilt Lana’thel um 2 % Lebenskraft. Gleiche Gegner werden im Abstand von 1,5 Sekunden getroffen und Lana’thel verliert 5 Blut pro Sekunde. Lana’thel kann die Fähigkeit erneut aktivieren, um Blutgeschosswirbel abzubrechen.

Level 13

Level 13

– Das Blut Nordends (Q): Gegner, die durch die gezogene Linie der beiden Ziele von Pakt der  Sinistren laufen, werden stark verlangsamt. Verbündete, die durch die Linie laufen, erhalten einen starken Bonus auf ihre Bewegungsgeschwindigkeit und befreien sich aus allen Bewegungseinschränkungen.

– Erinnerung an Quel’Delar (W): Heißblütiges Schlitzen erhält nun zwei Ladungen und die zweite Anwendung ist kostenlos. Lässt sich zweimal auf dasselbe Ziel wirken, erhöht jedoch nicht den Blutungsschaden oder die -dauer.

– Blutvergiftung (W): Gegner, die durch Heißblütiges Schlitzen bluten, erhalten 75 % weniger Heilung, auch durch Heilbrunnen.

– Zauberschild: Wenn Ihr Schaden durch eine Fähigkeit erhaltet, wird dieser Schaden um 50 % reduziert, ebenso wie die nächsten 3 Sekunden lang. Kann nur einmal alle 30 Sekunden auftreten.

Level 16

Level 16

– Blut für Blut: Aktiviert diese Fähigkeit, um dem Gegner 15 % seiner maximalen Lebenskraft abzusaugen und seine Bewegungsgeschwindigkeit für 3 Sekunden um 30 % zu verringert.

– Schwarze Gezeiten (E): Nachdem Lana’thel Umhüllung der Trauer gewirkt hat, wird nach 5 Sekunden vom Punkt des ersten Zauberwirkens eine neue Welle von Umhüllung der Trauer eingesetzt, die dieselbe Wirkung wie die erste Welle zeigt.

– Blutbad: Erhöht bei Aktivierung für die nächsten 5 Sekunden den Schaden aller Fähigkeiten und automatischen um 100 %, erhöht jedoch auch die Blutkosten um 50 %.

Gabe der San’layn (Q): Pakt der Sinistren kann nun auch auf Verbündete angewandt werden. Diese entsenden jede Sekunde eine heilende Welle, die Verbündete heilt. Der Effekt der Linie, die die beiden Pakte miteinander verbindet, bleibt bestehen. Zudem explodieren die beiden Ziele, wenn sie mit der Linie zusammenlaufen, was Gegner hohen Schaden zufügt und Verbündete heilt. Dadurch wird die nachfolgenden Ticks und das Entsenden der Wellen unterbrochen.

Level 20

Level 20

– Unkontrollierbare Raserei (R1): Das durch Vampirbiss betroffene Opfer, kann nun auch Grundfähigkeiten und ultimative Fähigkeiten einsetzen, deren Abklingzeiten nach der Übernahme wieder zurückgesetzt wird. Außerdem hält die Dauer nun 10 Sekunden länger an.

– Es soll Blut regnen! (R2): Blutgeschosswirbel verlangsamt Gegner im Radius um 50 % und erhöht zusätzlich den Schaden um 40 %. Lana’thel erleidet nun 50 % weniger Schaden, solange sie sich in der Luft befindet.

Sanguiniker (Trait): Alle 20 Sekunden ist eure nächste Grundfähigkeit kostenlos. Diese Abklingzeit wird für jede benutzte Fähigkeit um 2 Sekunden verkürzt.

– Zorn des Sturms: Alle 5 Sekunden fügt euer nächster automatischer Angriff 20 zusätzlichen Schaden zu und Gegner, die in der Nähe des Primärziels stehen, erleiden ebenfalls 20 Schaden.

Eigene Meinung:

Wir persönlich finden, dass Lana’thel einfach super in das Spiel passen würde. Sie hat eine einzigartige Fähigkeit, kann sowohl pushen, als auch tanken, sofern man sie richtig skillt, ist ein gottverdammter Vampir – NICHT a lá Edward Style – und hat ein einzigartiges Modell in WoW. Klar, sie basiert auf eine Blutelfe, aber zeigt uns eine andere Blutelfe mit solch riesigen Flügeln am Rücken und diesem aufwendigen Aussehen – vor allem das Kleid! Es verhält sich wie bei Durotan oder Grommash, die das Modell eines Orks besitzen, jedoch mit gewissen Details und aufwendigen Bearbeitungen verfeinert wurden und sie dadurch zu etwas Besonderem machen. Sie könnte sich sogar als eigenes Mount auswählen, ähnlich wie Baronesse Kerrigan, Diablo oder Azmodan. Im Grunde würde sie nur mit den Flügeln schlagen aber hey … sie ist auch nur eine Untote! Zudem finden wir, das einfach ein Char fehlt, der mit Blut hantiert und es als Angriff nutzt, beziehungsweise  hat HotS nicht mal einen richtigen Vampir – mal abgesehen von Kerrigans Skin, der jedoch eher an Morticia Addams aus The Addams Family erinnert. Das einzige, was gegen die Implementierung mit solch einem Kit sprechen könnte, wäre die Tatsache, dass man sie wirklich schwer töten könnte, wenn man sie richtig spielt und die Talente richtig verteilt. Allerdings sollte man wissen, dass man aus dem Radius des Blutwirbelgeschosses raus zu gehen hat und sich von dem gebissenen Opfer entfernt, um es weder zu töten, noch sich davon töten zu lassen. Wir sind natürlich offen für Verbesserungsvorschläge und sicherlich könnt ihr Ideen liefern, die die Talente und die Fähigkeiten noch balancen und verbessern.

Ein paar Quotes – Zitate:

Bei der Auswahl

Bei der Auswahl

Die San’layn sind die unsterblichen Soldaten des Lichkönigs!

Wenn ein Gegner getötet wird

Wenn ein Gegner getötet wird

Ihr habt unklug gewählt!

So eine Schande!

Wirklich? Ist das alles, was ihr draufhabt?

Wie … untröstlich!

Bei Benutzung von Vampirbiss

Bei Benutzung von Vampirbiss

Nur ein Vorgeschmack!“

Erlebt meine Gier!

Leidet!“

Ja! Labe dich an ihnen, mein Schatz!

Bei Benutzung von Blutgeschosswirbel

Bei Benutzung von Blutgeschosswirbel

Werdet ihr damit fertig?

Hier kommt es ….

Törichte Sterbliche!“

Es endet jetzt!

Wenn Lana'thel Illidan tötet

Wenn Lana'thel Illidan tötet

Du warst schon immer blind, Sturmgrimm!

Dämonenblut …. köstlich!

Wenn Lana'thel Kael'thas tötet

Wenn Lana'thel Kael'thas tötet

Das Banner der Blutelfen wird von den San’layn unterjocht!

Der Prinz ohne Krone …

Sonnenbrunnen fiel wegen dir!

Schluss:

Vergesst nicht, dass dies nur Vorschläge von uns persönlich sind. Keine dieser Informationen – bis auf die Lore und die Attacken, die sie in World of Warcraft benutzt – wurden von Blizzard angekündigt. Allerdings finden wir, sollte sich der „Schneesturm“ mal darüber nachdenken, ob man so einen einzigartigen Charakter mit einem einzigartigen Modell, in die Regime der Helden aufnimmt. Mit so einem Kit würde man sie doch bestimmt sofort samt ihrem Skin kaufen! Ihr auch? Wir hoffen, dass euch unsere Idee gefallen hat und lasst doch mal Kritik, Verbesserungsvorschläge, ein Lob oder auch einfach Geld da!

Bloodqueen_Lana'thel

An dieser Stelle verabschieden wir uns von euch und hoffen, dass wir bald wieder mächtig in die Tasten für euch hauen dürfen!

Quelle: Blizzard, World of Warcraft

About soxbomb

Als Zocker der ersten Stunde spiele ich alles was mir unter die Finger kommt. Am besten aber bin ich im Shooter Genre aufgehoben, als ehemaliger eSportler / Counterstriker liegt mir das Genre und dessen Community besonders am Herzen. Aber auch der Blick über den Tellerrand bleibt natürlich nicht auf der Strecke. So zocke ich auch gerne mal das ein oder andere Rollenspiel und auch Strategie Spielen oder tollen Indie Titeln bin ich nicht abgeneigt.

Check Also

Hanamura Update

Lead Game Designer Travis McGeathy meldete sich heute im offiziellen Heroes-US-Forum zu Wort, um über …

Patchnotes – 09. August 2017

In den heutigen Patchnotes gibt es eine ganze Menge neue Features, Balanceänderungen und natürlich – …

Ein Kommentar

  1. A fascinating discussion is worth comment. I think
    that you should publish more about this topic, it may not be a taboo
    subject but generally people do not talk about these subjects.
    To the next! Many thanks!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger