Epsilon eSports übernimmt GoogleIshetZont

Das Team GoogleIshetZont, übersetzt ungefähr „Google sucht einen Regenschirm“, hat nun endlich einen Sponsor.

Das Team, welches sich im ersten Qualifier für Katowice 2-1 gegen Fnatic durchgesetzt hat, besteht aus ehemaligen Spielern der Teams Virtus.pro und Kiev6-1. Im Enter the Storm Europe Cup 4 wurden sie 5/6, nachdem Sie 2-0 gegen Fnatic im Losers Bracket verloren haben.

Nun wurde das Team von Epsilon eSports übernommen. Das Roster des Teams besteht aus:

  • Alexander „stalk“ Melder
  • Andrey „AndyLendi“ Pishikov
  • Vlad „Sphyx1“ Trofimov
  • Ilya „Unnstable“ Grigoriev
  • Alexey „Shtyr“ Shytlenkov

Wir sind gespannt wie sich dieses Team in Katowice schlagen wird.

Quelle: http://www.epsilon-esports.com/news/hots-russia/

About snowholmes

Ich bin leidenschaftlicher Heroes-Spieler und extrem interessiert an der Pro-Szene. Deshalb hab ich es mir zur Aufgabe gemacht möglichst viel darüber zu berichten und die Infos an die Community weiterzugeben. Mehr zu Snowholmes auch auf Facebook.

Check Also

Chaos zum Saisonstart

Hier eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse um den mehr als holprigen Start der vierten Ranked …

Patchnotes – 13. Dezember 2017

Der neuste Patch für Heroes of the Storm ist nun online und bringt euch unter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger