DIE GESCHICHTE DES NEXUS

Heute veröffentlichte Blizzard ein Video auf dem Heroes of the Storm YouTube Kanal, in dem Game Director Alan Dabiri und Creative Content Lead Kevin Johnson sich über die Zukunft im Nexus unterhalten. Dabei erwähnt Alan Dabiri, dass sie gerne Inhalte ins Spiel bringen möchten, die nicht aus dem Blizzard Universum stammen, sondern viel mehr im Nexus entstehen. Das soll aber nicht heißen, dass Blizzard-Inhalte komplett wegfallen. Er sagt, dass das zusammenbringen der verschiedenen Charaktere aus den Blizzard Universen weiterhin der größte Bestandteil an Content sein wird. Dieser Schritt soll ihnen viel mehr ermöglichen, eine eigene Geschichte im Nexus zu schaffen.

Sie sprechen auch darüber, wie sie Heroes of the Storm in Zukunft weiter bereichern wollen. Zum einen wird es mehr außerhalb des Spiels geben, wie zum Beispiel Webcomics, aber auch Updates der Benutzeroberfläche während neuen Events und noch vieles mehr.

Mehr  Infos über die Zukünftigen Updates im Nexus gibt es hier

 

Hier geht es zum ersten offiziellen Heroes of the Storm Comic!

Quelle: Blizzard
Bildquelle: Blizzard

About CounterYourself

Check Also

Ana Analysis

Mit dem Patch 30.4 wurde erstmalig ein größerer Rework für Ana auf die Live-Server gespielt. …

PATCHNOTES FÜR HEROES OF THE STORM – 9. MAI 2018

Inhaltsverzeichnis: Helden Behobene Fehler Helden ASSASSINEN SPEZIALISTEN UNTERSTÜTZER KRIEGER Fenix Medivh Ana Garrosh Gul’dan Auriel …

Advertisment ad adsense adlogger