valla guide

Die besten Helden für Solo Queue: Assassinen – Teil 1: Valla

Eine wichtige Information vorweg:

Gewinnen kann man nur, wenn man im Team spielt. Heroes of the Storm ist kein Spiel, das ihr für euch selbst spielen könnt. Zumindest nicht, wenn ihr mit eurem Team gewinnen wollt. Ich schlage euch hier ein paar Helden vor, mit denen ihr es leichter habt, euer Team in die richtige Richtung zu lenken. Diese Tipps beruhen auf meiner eigenen Erfahrung, solltet ihr die vorgeschlagenen Helden nicht mögen, müsst ihr diese auch nicht spielen!

Nachdem die Serie der Krieger ihr Ende gefunden hat und die Meisten die kleinen Guides gut aufgenommen haben, werde ich die Serie nun mit Assassinen weiterführen. Auch dieses mal werden drei Helden vorgestellt, die ich für gut befinde, wenn es darum geht, gute Helden für die Solo Queue zu finden. Der wohl am einfachsten zu spielende Assassine ist in meinen Augen Valla, eine Heldin mit gutem Burst und konstantem Schaden durch automatische Angriffe.

Valla – Die Multishot Meisterin
assassinevalla_solo

 

Valla ist eine Fernkampf Assassine mit starkem AoE Schaden und perfekten Fähigkeiten für 1vs1 Situationen. Dennoch muss man sich vor Augen halten, dass genauso viel Schaden sie macht, Valla auch sehr schnell stirbt. Ein falscher Klick in die falsche Richtung kann einen schnellen Tod für uns bedeuten. Daher müsst ihr immer ein Auge auf eure Position und die der Gegner haben! Generell gilt für jeden Assassinen dasselbe: Achtet auf eure Positionierung. Eine richtige Positionierung kann ausschlaggebend für einen Sieg sein, stürzt euch also nie voreilig in einen Kampf.

Hier mein Multishot Build:

 

Level 1: Kompositpfeile (W)

Kompositpfeile:

Kompositpfeile:

Erhöht die Reichweite von Mehrfachschuss um 20%.
Erklärung: Für unseren Multishot Build ist das Talent „Kompositpfeile“ unausweichlich. Es erhöht die Reichweite um 20% und gibt uns damit die Möglichkeit, weiter vom direkten Kampf weg zu stehen, während wir Schaden austeilen.

Level 4: Arsenal (W)

Arsenal:

Arsenal:

Mehrfachschuss feuert zusätzlich 3 Granaten ab, die 35 Schaden verursachen.
Erklärung: Mit „Arsenal“ wird der Schaden, den wir durch Mehrfachschuss machen, direkt erhöht. Der Schaden der Granaten hört sich nicht viel an, wird aber im Laufe des Spieles einiges ausmachen.

Level 7: Verfolgungsjagd (Eigenschaft)
Wiederkehrender Pfeil (E)

Verfolgungsjagd / Wiederkehrender Pfeil:

Verfolgungsjagd / Wiederkehrender Pfeil:

 Verfolgungsjagd: Bei 10 Stapeln an Hass erhöht sich der Bewegungsgeschwindigkeitsbonus auf insgesamt 20%.
Wiederkehrender Pfeil: Die Abklingzeit des Hungrigen Pfeils wird bei jedem Einsatz von Salto abgeschlossen.
Erklärung: Verfolgungsjagd gibt uns die Möglichkeit, einen Gegner mit wenig HP besser zu jagen oder schneller aus einem Teamkampf wieder rauszukommen. Optional könnt ihr aber auch „Wiederkehrender Pfeil“ benutzen, um euren Schaden ein bisschen zu erhöhen. Immerhin sind 2 Hungrige Pfeile besser als einer!

Level 10: Sperrfeuer (R)
Racheengel (R)

Sperrfeuer / Racheengel:

Sperrfeuer / Racheengel:

Sperrfeuer: Greift sichtbare Gegner in der Nähe schnell an und fügt ihnen 15 Schaden pro Treffer zu, wobei Helden gegenüber Dienern Priorität haben. Während des Sperrfeuers kann sich Valla bewegen und Salto ausführen. Hält 4 Sekunden lang an.
Racheengel: Erzeugt 2 Wellen aus Schattenbestien, die Gegnern im Zielbereich 100 Schaden zufügen und sie Pro Welle 0,5 Sekunden lang betäubt.
Erklärung: Sperrfeuer ist eine starke AoE Fähigkeit und sorgt für viel Schaden aus einer relativ sicheren Entfernung. Außerdem könnt ihr euch während des Kanalisierens bewegen und Saltos benutzen! Solltet ihr aber Gegner haben, die euch dauerhaft behaaren, wie zB. einen Illidan, dann solltet ihr zu Racheengel tendieren. Er hält diese lästigen Kämpfer von euch fern und gibt euch Luft zum neu positionieren.

Level 13: Frostschuss (W)

Frostschuss:

Frostschuss:

Mehrfachschuss verlangsamt Gegner zusätzlich 2 Sekunden lang um 40%.
Erklärung: Die Verlangsamung durch Mehrfachschuss bringt mehr Kontrolle in einen Kampf, sie kann aggressiv benutzt werden, um die Gegner am fliehen zu hindern oder defensiv, um uns vor angreifenden Gegnern zu schützten.

Level 16: Blut für Blut (Aktiv)
Steinhaut (Aktiv)

Blut für Blut / Steinhaut:

Blut für Blut / Steinhaut:

Blut für Blut: Aktivieren, um dem Ziel 10% seiner maximalen Lebenspunkte zu stehlen und beim Helden doppelt so viele Lebenspunkte wiederherzustellen.
Steinhaut: Aktivieren, um 30% der maximalen Lebenspunkte als Schild zu erhalten. Hält 5 Sekunden lang an.
Erklärung: Eigentlich schon selbsterklärend. Blut für Blut dient für mehr Schaden. Steinschild wird immer dann benutzt, wenn der Gegner sich gezielt nur auf euch stürzt.

Level 20: Kampfeifer (Passiv)
Sturm der Rache (R)

Kampfeifer / Sturm der Rache:

Kampfeifer / Sturm der Rache:

Kampfeifer: Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit um 20% und die Angriffsreichweite um 20%.
Sturm der Rache: Erzeugt 4 Wellen aus Schattenbestien.
Erklärung: Solange ihr nicht in Bedrängnis steht, solltet ihr immer Kampfeifer benutzen. Es gibt euch noch mehr Reichweite und noch mehr Angriffsgeschwindigkeit. Sollte der Gegner aber dauerhaft an euch kleben, ist Sturm der Rache mit der heroischen Fähigkeit Racheengel die bessere Wahl!

Tipps und Tricks:

  • Valla ist mit diesem Build sehr manalastig, achtet also darauf immer genug Mana zu haben, wenn ihr einen Teamkampf anfangen wollt.
  • Die Fähigkeit Salto sollte nur dann benutzt werden, wenn ihr in Gefahr seid. Benutzt diese Fähigkeit niemals, um einem Gegner hinterher zu rennen, sie könnten euch eine Falle stellen bzw. sich schnell umdrehen und euch mit kurzem Fokus schnell töten!
  • Im Teamkampf sollte eure höchste Priorität darin bestehen, weiter hinten zu stehen und am Leben zu bleiben. Ihr habt eine erhöhte Reichweite mit eurem Mehrfachschuss, nutzt diese komplett aus.
  • Benutzt euer Sperrfeuer mit Bedacht, es gibt viele Helden, die eure heroische Fähigkeit unterbrechen können. Vergesst Folgendes nicht: Ihr müsst nicht mitten im Zentrum des Kampfes stehen, ihr habt eine gute Reichweite und könnt euer Sperrfeuer auch gezielt gegen einzelne Ziele benutzen, wenn ihr nicht die Chance habt näher heran zu kommen.

Somit kommen wir zum Ende des ersten Teils „Assassinen“ der Serie „Die besten Helden für Solo Queue“. Was haltet ihr von dem Guide? Wie findet ihr die Tipps? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Eure Meinung ist gefragt! Teilt uns euer Feedback in Form eines Kommentars mit.

Quelle: Stormkings

About soxbomb

Als Zocker der ersten Stunde spiele ich alles was mir unter die Finger kommt. Am besten aber bin ich im Shooter Genre aufgehoben, als ehemaliger eSportler / Counterstriker liegt mir das Genre und dessen Community besonders am Herzen. Aber auch der Blick über den Tellerrand bleibt natürlich nicht auf der Strecke. So zocke ich auch gerne mal das ein oder andere Rollenspiel und auch Strategie Spielen oder tollen Indie Titeln bin ich nicht abgeneigt.

Check Also

Lunara in 306 Sekunden

Herzlich willkommen zum Lunara Guide! Das aktuelle Video von pono zeigt euch, wie ihr mit …

Heroes of the Storm Free-to-Play-Heldenrotation – 15.05.2018 – 21.05.2018

Die aktuelle Free-to-Play-Rota Am Dienstag, den 15. Mai 2018 hat Blizzard wieder 14 Helden in die Free-to-Play-Rota …

Advertisment ad adsense adlogger