BlizzCon – Opening Week Recap

Nicht mehr lange und dann ist es endlich soweit: BlizzCon! Endlich sehen wir die Besten der Besten antreten und erfahren welche Region sich dieses Jahr den Titel holen kann. Letzte Woche gab es bereits die ersten Spiele zwischen den einzelnen Teams in der Opening Week. Dabei dominierten wie erwartet die Koreaner. Es gab jedoch auch ein paar Überraschungen. Fall ihr die Spiele nicht gesehen habt werde ich euch in diesem Artikel die meiner Meinung nach wichtigsten Infos zur Opening Week liefern.

 

Brackets

Wie in den Brackets zu sehen haben sich die koreanischen Teams MVP Black und Ballistix als erstplatzierte der Gruppen durchgesetzt und stehen damit bereits im Halbfinale. Bereits ausgeschieden sind die Teams Reborn, Burning Rage, Imperium Pro Team und eStar Gaming. Um die letzten zwei Plätze im Halbfinale kämpfen damit noch unsere europäischen Vertreter Dignitas und Fnatic, die Amerikaner Astral Authority und Denial eSports, das chinesische Team ZeroPanda und das Team aus Chinesisch Taipeh Please Buff Arthas.

Recap

Für mich war es eine große Überraschung, dass PBA (Please Buff Arthas) es wieder unter die Top 8 geschafft haben. Das Team setzte sich in der ersten Gruppenphase gegen das chinesische Team eStar durch, welches vor dem Turnier noch als eines der 4 Top Teams gewertet wurde. Hier könnte man versuchen einen Spieler von PBA als MVP zu sehen, allerdings haben alle Spieler wirklich herausragend abgeliefert, ob nun AlphaLuna auf Ranged Carries wie z.B. hier auf Jaina:

Oder GodDog, der mit einer Tychus-Granate einen Muradin daran hindert in Sicherheit zu kommen:

Jeder der 5 Spieler hatte wirklich gute Plays, die dazu geführt haben, dass PBA noch die Chance auf einen Platz im Halbfinale hat.

Das wohl spannendste Spiel der Woche war das zweite Spiel zwischen Fnatic und ZeroPanda. Auch hier gab es natürlich einige Highlights. Ich kann aber jedem nur empfehlen sich das komplette Spiel anzuschauen (Link zum VOD). Fnatic wirkte auch gegen Ballistix solide.

Dignitas zeigte sich gegen den Favoriten MVP Black von Ihrer besten Seite. Laut Aussagen von Bakery und Snitch ist Dignitas davon ausgegangen, dass sie das Match gegen MVP verlieren und wollten daher noch nicht alles zeigen, was sie in der Hinterhand haben (Link zum VOD).

Auch Fnatic hat laut eigenen Aussagen noch einige geheime Taktiken in der Hinterhand. Was davon währen der BlizzCon rauskommt und ob es für die beiden Teams für das Halbfinale oder sogar das Finale reicht, werden wir abwarten müssen.

 

Wie geht es weiter?

Am 04.11. startet die BlizzCon und dort wird es die letzten Gruppenspiele geben. Am Samstag (05.11.) gibt es dann das Halbfinale und Finale. Wir von Stormkings drücken natürlich den europäischen Teams Dignitas und Fnatic die Daumen. Doch was glaubt Ihr? Wer gewinnt die BlizzCon 2016? Stimmt ab!

 

 

[totalpoll id=“181760″]

 

PS: Hier noch einige Hightlights der Vorwoche von den Favoriten MVP Black:

Instant Ultimates bei Level 10 – Illidan, Rehgar

4v5 – MVP gewinnt in Unterzahl

Sanct rettet den Kampf

MVPRich – Alarak

Quelle: Stormkings

About snowholmes

Ich bin leidenschaftlicher Heroes-Spieler und extrem interessiert an der Pro-Szene. Deshalb hab ich es mir zur Aufgabe gemacht möglichst viel darüber zu berichten und die Infos an die Community weiterzugeben. Mehr zu Snowholmes auch auf Facebook.

Check Also

Funkelchen Kurzguide

Wie viele Feendrachen flitzt Funkelchen am allerliebsten durch das Eschental. Dort heilt sie ihre Freunde …

Garrosh Höllschrei – Joins the Nexus!

In alter Blizzard-Manier gab es am Mittwoch-Abend, während der HGC China, den ersten Paukenschlag zur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisment ad adsense adlogger